Ausflug von

Lechtal:
9 Ausflugstipps

Ausflug - Lechtal:
9 Ausflugstipps © Bild: Shutterstock/Andifo

Natur, Erlebnis, Entspannung - Hier finden Sie die schönsten Ausflugsziele in und um Lechtal.

THEMEN:

Das Lechtal erstreckt sich von Tirol bis nach Vorarlberg und Bayern. Der Fluss Lech formt das Tal zu einer der schönsten Landschaftsräume der Alpen. Mit einer außergewöhnlichen Artenvielfalt und spannenden Attraktionen ist ein Ausflug ins Lechtal auf jeden Fall empfehlenswert. Welche Ausflugsziele Sie nicht verpassen sollten, erfahren Sie hier.

Das könnte Sie auch interessieren

7 spannende Ausflugsziele im Kaunertal

Geheimtipps im Ennstal

13 der schönsten Almen Österreichs

So schön ist das Salzkammergut

Holzgauer Hängebrücke

Lust auf ein bisschen Nervenkitzel? Spazieren Sie über die höchste und längste kostenlos zugängliche Fußgängerhängebrücke in Österreich. Mit 200,5 Metern Länge und einer Höhe von 105 Metern ist die Wanderung über die Höhenbachtalschlucht ein spannendes Erlebnis. Sie verbindet die Bergwiesen des Gföllberges mit dem Sonnenplateau am Schiggenberg – nichts für Leute mit Höhenangst.

Lechweg

© Shutterstock/vadber

Für alle Herzenswanderer ist der 125 Kilometer lange Weitwanderweg „Lechweg“ ein Muss – vom Formarinsee in Vorarlberg bis zum Lechfall, eine Stauwehr im bayerischen Allgäu. Mit 15 Abschnitten kann man sich selber die Etappen einteilen. Möchte man eine Abwechslung vom vielen Wandern, dann kann man auch einzelne Abschnitte mit Rafting oder Canyoning zurücklegen. Damit auch den Kindern nicht der Spaß am Wandern vergeht, hilft Lechi der Wichtel. Mit dem Wanderpass und den spannenden Rätselheften können unsere Sprösslinge ihre Erlebnisse festhalten – Spaß für Groß und Klein.

Naturpark Lechtal

© Shutterstock/ Eder

Das Naturschutzgebiet beeindruckt mit seiner Artenvielfalt von Pflanzen und Tieren – von Orchideen, Vögeln und Fischen bis zu Flussuferwolfspinnen Der Naturpark Lechtal liegt in den nördlichen Kalkalpen eingebettet zwischen den Lechtaler Alpen und den Allgäuer Alpen. Verschiedene Lebensräume sammeln sich in diesem außergewöhnlichen Naturschutzgebiet: Viele Täler und Auswälder, aber auch der Wildfluss Lech formt diese wunderschöne Landschaft – ein Naturspektakel zum Staunen.

Alpentherme Ehrenberg

© Shutterstock.com

Entspannung, relaxen und an nichts denken – der Besuch in der Alpentherme Ehrenberg in Reutte ist der perfekte Ort dafür. Mit Badelandschaften innen und außen, einer Sauna und einer Reifenrutsche- hier findet jeder etwas. Um den Hunger zu stillen, bietet das Bad Bistro oder das Saunarestaurant leckeres Essen an.

Naturkäserei Sojer

Ein Quargel-Käse
© imago/Niehoff

Wie kommen die Löcher eigentlich in den Käse? Wieso stinkt der Käse immer so? Das und vieles mehr erfahren Sie in der Naturkäserei Sojer. Die besondere Pflege des Käses und die leckere Naturmilch machen die Spezialität besonders schmackhaft. Führungen, um mehr über die hohe Kunst des Käsemachens zu erfahren, gibt es von 15-18 Uhr.

Der Wanderweg über den Weg der Sinne zum Ort der Stille

© Shutterstock/ Bildagentur Zoonar GmbH

Dieser Themenwanderweg beginnt bei der Wallfahrtskirche „Maria Schnee“. Kunstwerke aus Holz und Stahl und Verse, die zum Nachdenken anregen, verzieren die Strecke – viele Sinne werden angesprochen. Am „Ort der Stille“, in einer Schlucht, ist nichts zu hören, außer das Plätschern von Wassertropfen. Auf diesem Wanderweg trifft man auf Ruhe und Besinnung.

Siegelseen

Geheime Plätze? Versteckt im Wald liegen die zwei Siegelseen. Mit ihrer türkisenen Farbe bieten die Seen ein wunderschönes Naturschauspiel. Diese Naturwunderwerke liegen auf 1205 Metern Höhe im Schwarzwassertal. Der große See ist 30 Meter tief und hat einen Durchmesser von ca. 100 Metern. Das Ufer ist durch einen verwachsenen Pfad zu erreichen – ein Ort, wie im Märchen.

Auch interessant: Die 17 schönsten Bergseen in Österreich

Ruine Ehrenberg

© Shutterstock/ joey_shaw

Ein Schloss aus dem Jahr 1296, bewohnt von Kaisern und Königen und zerstört durch viele Kriege – die Burg Ehrenstein bietet eine Zeitreise ins düstere Mittelalter. Mit Führungen, Schatzsuchen und Ausstellungen wird die Burg wieder zum Leben erweckt – man kann sogar eine Ritterrüstung anprobieren und ein Schwert in die Hand nehmen – Geschichte spannend erlebt.

Sommerrodelbahn Wally-Blitz

© apa/dpa/Marcus Führer

Zum Schluss noch für alle Adrenalin-Junkies: Die steilste Bahn der Alpen - Sommerrodelbahn Wally-Blitz. Gestartet wird auf 1200 Metern Seehöhe. Bis zu 40 Kilometer pro Stunde kann diese Attraktion erreichen. Aufregende Kurven und der „Schmidten-Tunnel“ geben einem den nötigen Adrenalin Push – ein Abenteuer für Actionfans.

Das könnte Sie noch interessieren

"Der Lechweg: Von der Quelle bis nach Füssen" gibt es hier*

"Tiroler Lechtal - Lust auf NaTour (Wandkalender 2020" gibt es hier*

"Wilde Wege Allgäu - Lechtal: 50 Touren" gibt es hier*

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn Sie auf einen Affiliate-Link klicken und über diesen Link einkaufen, bekommt news.at von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis nicht.

Kommentare