Lebens-Art von

Bären-Leid hinter Gittern

An der steirischen Weinstraße leben zwölf Braunbären in kleine Gehege gepfercht

  • Bild 1 von 22 © Bild: www.bigshot.at/Christa Strobl

    Bären-Leid hinter Gittern

  • Bild 2 von 22 © Bild: www.bigshot.at/Christa Strobl

    Bären-Leid hinter Gittern

Die südsteirische Weinstraße hat jetzt im Herbst Hochsaison. Zwischen malerischen Wanderwegen und urigen Heurigen passt ein Ausflugsziel so gar nicht in die Idylle: das Bärenasyl Berghausen bei Leibnitz. Zwölf Bären fristen dort, hiter rostige Gitter gesperrt, ihr Dasein auf kahlem Beton.

Ein kleiner Steinhang gewährt den ehemaligen Tanz- und Zirkustieren kaum Auslauf; gebadet wird in trüben Wasserlöchern; Kothaufen verbreiten Gestank. "Das ist tierquälerische Haltung", kritisiert Johanna Stadler von der Organisation Vier Pfoten beim NEWS-Lokalaugenschein. "Den Bären hier steht maximal die Hälfte der im Gesetz festgelegten Mindestfläche zur Verfügung." Die Tierschützer bemühen sich daher schon seit Februar um eine Lösung. Bisher vergeblich.

Mehr dazu lesen Sie im NEWS 37/11!

Kommentare

melden

bärengehege solche etwaigen mißstände sollten so schnell als möglich untersucht werden von leuten die etwas von wildtierhaltung verstehen!

melden

Re: bärengehege Ja, klar! Wenn jemand sich erbarmt und diese armen Kreaturen aufnimmt, kommt sofort wer und schreit "nicht artgerecht gehalten". Ich war heute (9.4.2012) dort. Die Käfige sind sauber und die Bären auch, sie sehen auch gesund aus.
Ja, stimmt schon, die Käfige sind nicht groß genug aber wie wärs mit etwas Unterstützung - sowas kostet Geld, nehm ich mal an!
Wollte sich nicht die Entenfellner da engagieren? Oder gehts nur um den Artikel in der Zeitung???
Was ist mit der Gemeinde? Mit der Einnahmequelle Besucher?? Die Bären werden zwar im Internet angepriesen aber wenn man keinen Einheimischen fragt, findet man nicht hin! Wie wärs mit einer Straßenangabe in GPS-Zeiten, mit einer ordentlichen Beschilderung oder wenigstens mit einer GÜLTIGEN Telefonnummer, damit man anrufen kann wenn man sich verfährt.

Seite 1 von 1