Lebendige Barbie von

"Nein" zu OP-Wunder

Knappe Mehrheit der NEWS.AT-User finden wandelnde Barbie alles andere als schön

  • Bild 1 von 7

    Lebendige Barbie

    Sie ist 21 Jahre alt, lebt in der Ukraine und sieht der Modepuppe zum Verwechseln ähnlich.

  • Bild 2 von 7

    Lebendige Barbie

    Valeria Lukyanova ist mittels unzähliger Brustvergrößerungen, Nasenoperationen und Faceliftings zu Barbies lebendigem Double mutiert.

Die 21-jährige Valeria Lukjanowa ist eine lebendige Barbie, doch knapp die Mehrheit der NEWS.AT-User findet die Blondine alles andere als schön. Die Frau aus der Ukraine hat sich für ihr Aussehen mehrere Male operieren lassen. 53,8 Prozent (1589 Stimmen) der User können dem Double der Modepuppe jedoch nichts abgewinnen.

Während wiederum 46,2 Prozent (1364 Stimmen) der User von der eigenwilligen Verwandlung der Ukrainerin beeindruckt sind und ihr Aussehen toll finden.

Ergebnis der Umfrage:

Für ihr Leben als Barbie hat sich Lukjanowa die Brüste vergrößern lassen sowie Faceliftigns und Nasen-OPs durchgeführt. Dadurch sieht die 21-Jährige ihrem Idol nun zum Verwechseln ähnlich.

Binnen kürzester Zeit avancierte Valeria Lukjanowa zum Internet-Hit. Auf YouTube kursieren Videos, mit ihren Facebook-Einträgen hat sie sich bereits über 5.000 "Freunde" gemacht. Sie selbst bezeichnet sich laut "20min.com" auf ihrer Website als die berühmteste Frau im russisch-sprachigen World Wide Web.

Weiterführender Link:
amatue21.com