Movieburger von

Forrest Gamba:
Der Burger zum Film

Rezept mit Video: Dieser Garnelen Snack ist perfekt für den Kinoabend mit Forrest Gump

© Video: G+J Digital Products

Lust auf den ultimativen Movie-Burger? Wie man eine grandiose Mischung zwischen Gambas, Tabasco und Cognac hinbekommt, sehen Sie in diesem Video.

Zutaten:
für 2 Portionen
1 Schalotte
10 g Ingwer
250 g küchenfertige Garnelen ohne Kopf und Schale
1,5 TL Zitronensaft
2 EL Semmelbrösel
2 TL Ketchup
3 EL Mayonnaise
½ TL Meerrettich
1 Spritzer Cognac
1 Spritzer Tabasco
1 Knoblauchzehe
Salz
Pfeffer
Zucker
80 g gegarte Rote Rübe a.d. Vakuumbeutel
120 g Queller
4 EL Olivenöl + Öl zum formen der Pattys
2 Burgerweckerl

Zubereitung:
1. Schalotte fein würfeln. Ingwer schälen und fein würfeln. Garnelen fein hacken oder im Blitzhacker zerkleinern. Mit 0,5 TL Zitronensaft, Semmelbröseln, Ingwer und Schalotten in einer Schale mischen. Aus der Masse mit leicht geölten Händen 2 Pattys formen und auf einem mit Klarsichtfolie bespannten Teller 10 Minuten ins Eisfach stellen.

2. Für die Cocktailsauce Ketchup, Mayonnaise, Meerrettich, Cognac und Tabasco verrühren und mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

3. Rote Rübe in Scheiben schneiden. Inzwischen den Queller putzen, dabei eventuell trockene Enden abschneiden. Queller waschen und sehr gut abtropfen lassen, auf einem Küchentuch trocken tupfen. Knoblauch in Scheiben schneiden.

4. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Knoblauch darin hellbraun anbraten. Queller zugeben und 2–3 Minuten darin kurz durchschwenken. Mit wenig Salz, Pfeffer und ein paar Spritzern Zitronensaft abschmecken. Warm halten.

5. Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Pattys mit Salz und Pfeffer würzen und 3-4 Minuten auf jeder Seite braten. Inzwischen die Brötchen in einen Dämpfkorb geben und über kochendem Wasser 2-3 Minuten dämpfen.

6. Die Weckerl waagerecht halbieren. Die Weckerlunterhälften mit Cocktailsauce bestreichen und mit Rote Rübe Scheiben, Algen und Pattys belegen. Mit einer weiteren Schicht Algen belegen, mit der Cocktailsauce beträufeln und mit den Brötchendeckeln abschließen.

© G+J Digital Products

Mehr tolle Rezepte: www.chefkoch.de

Kommentare