Leben wird teurer: Mit 1. Dezember steigt in Niederösterreich Preis für Gas und Strom!

Gaspreis steigt um 9,4%, Strom um 5% teurer

Die Preise für Strom und Gas werden in Niederösterreich ab 1. Dezember kräftig erhöht. Der APA wurde von der EVN ein Bericht der Niederösterreichischen Nachrichten ("NÖN") bestätigt. Konkret müssen Kunden für Strom um 5 Prozent mehr bezahlen, der Gaspreis steigt um 9,4 Prozent. Begründet wurde die Teuerung mit dem hohen Niveau des Ölpreises.

"Die Auswirkungen des hohen Ölpreises machen sich erst vier bis sechs Monate später bemerkbar", hieß es bei der EVN. Erdgas sei eben mit jener Verzögerung an den Rohölpreis gebunden. Die derzeit herrschende Entspannung werde sich wenn dann erst in wiederum ein paar Monaten bemerkbar machen. Konkret müsse ein durchschnittlicher Haushalt bei Strom im Monat 2,45 Euro und bei Gas 9,40 Euro berappen.

Die EVN verwies in diesem Zusammenhang aber auch gleich auf eine gute Nachricht. Für 1. Jänner ist vom staatlichen Energie-Regulator wiederum eine Preissenkung angekündigt. Diese solle bei Gas 5 bis 10 Prozent und bei Strom 3 bis 6 Prozent ausmachen, was die derzeitige Erhöhung mindern würde. (apa)