Movieburger von

Ava Tartar: Der Burger zum Film

Rezept mit Video: Blaue Apfelscheiben erinnern an die wunderbare Welt Pandora

© Video: G+J Digital Products

Ava Tartar ist der perfekte Film-Snack für jeden Avatar-Liebhaber. Dieses Rezept zeigt Ihnen wie Sie den Burger Zuhause nachmachen können. Viel Spaß und guten Appetit!

THEMEN:

Zutaten:
Für 2 Portionen
1 kleiner Apfel
100 ml Blue Curacao
1 Schuss Zitronensaft
2 Schalotten
2 Cornichons
1 EL Kapern
220 g Beeftatar
1 Eigelb Kl. M
2 TL Senf
1 Spritzer Tabasco
Pfeffer
40 g gemischte Sprossen
60 g Portulak
2 EL Olivenöl
Salz
2 Mohnweckerl
2 EL Ketchup


Zubereitung:
1. Apfel in sehr dünne Scheiben schneiden. Blue Curacao mit einem Schuss Zitronensaft vermengen und die Apfelscheiben darin 20 Minuten ziehen lassen.

2. Schalotten und Cornichons fein würfeln. Kapern grob hacken. Fleisch in einer Schale mit Schalotten, Cornichons, Eigelb, Kapern, Senf und Tabasco verkneten. Mit Salz und Pfeffer würzen und 2 Pattys aus der Masse formen.

3. Sprossen und Portulak waschen und trockenschleudern. Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Pattys mit Salz und Pfeffer würzen und darin 2-3 Minuten nur auf 1 Seite braten.

4. Inzwischen Brötchen waagerecht halbieren und im vorgeheizten Backofen aufbacken.

5. Die Weckerlunterhälften mit Olivenöl beträufeln. Die abgetropften Apfelscheiben, Sprossen und Salat auf den Weckerlunterhälften verteilen. Pattys und noch eine Lage Apfelscheiben auf den Salat geben. Die Schnittfläche des Deckels mit Ketchup bestreichen und auf den Burger setzen.

© G+J Digital Products

Mehr tolle Rezepte:www.chefkoch.de

Kommentare