Lazio stellt sich für Marko Arnautovic an:
Römer bekunden Interesse am ÖFB-Spieler

Manager Tare auf Verhandlungsmission in Österreich Auch eine Ausleihe an Inter Mailand steht im Raum

Lazio stellt sich für Marko Arnautovic an:
Römer bekunden Interesse am ÖFB-Spieler © Bild: APA/EPA/Villalobos

Neben Fußball-Meister Inter Mailand zeigt nun auch Lazio Rom Interesse am österreichischen Teamstürmer Marko Arnautovic. Lazio-Manager Igli Tare, "rechte Hand" von Clubpräsident Claudio Lotito, ist nach Österreich gereist, um die Bereitschaft von Arnautovic zu einem Wechsel nach Rom zu sondieren, berichtete die Sporttageszeitung "Gazzetta dello Sport".

Inter will sich inzwischen vom gebrochenen Fuß Arnautovics nicht abschrecken lassen. Verhandlungen seien noch mit seinem niederländischen Club Twente Enschede im Gange. Verhandelt wird um Inters Vorschlag, Arnautovic bis Jänner auszuleihen. Sollte der Spieler bis dahin von der Stressfraktur genesen sein, soll der 20-Jährige von Inter unter Vertrag genommen werden.
(apa/red)