Laureus Award für Vonn und Nadal: Ski-Ass
und Tennisspieler "Weltsportler des Jahres"

Spanische Fußball-Weltmeister sind Team des Jahres Becker, Keating & Spacey: Starrummel in Abu Dhabi

Skirennläuferin Lindsey Vonn und Tennisprofi Rafael Nadal haben in Abu Dhabi den Laureus World Sports Award für die Sportler des Jahres 2010 erhalten. Als Mannschaft des Jahres wurde in der von Hollywood-Star Kevin Spacey moderierten Gala der Fußball-Weltmeister Spanien ausgezeichnet. In dieser Kategorie war auch das Formel-1-Team Red Bull Racing nominiert gewesen.

Abfahrts-Olympiasiegerin und Weltcup-Gesamtsiegerin Vonn folgt auf ihre US-Landsfrau Serena Williams. Der Spanier Nadal erhielt die Mehrzahl der Stimmen der zum Teil aus 46 früheren Sportstars zusammengesetzten Jury für seine drei Grand-Slam-Titel 2010. Franz Klammer war als österreichisches Mitglied der Jury in der Hauptstadt der Emirate dabei.

Comeback-Trophäe für Rossi
Als "Aufsteiger" des Jahres wurde der Deutsche Golfprofi Martin Kaymer (Sieger Ryder Cup und Nummer 1 der Europa-Tour) geehrt, die Trophäe für das Comeback des Jahres erhielt Motorrad-Champion Valentino Rossi (Italien). Die "Action Sportsperson 2010" ist der zehnfache Surf-Weltmeister Kelly Slater, Behindertensportlerin ist die blinde deutsche Skilangläuferin Verena Bentele. Für seine große Karriere erhielt Fußball-Star Zinedine Zidane ebenso einen Preis wie das europäische Golf-Ryder-Cup-Siegerteam für seinen Sportsgeist.

Die Einnahmen aus den Laureus World Sports Awards kommen direkt der Laureus Sport for Good Stiftung zugute, die weltweit fast 100 sportbezogene Sozialprojekte unterstützt und bisher mehr als 40 Millionen Euro an Spendengeldern verteilt hat.

(apa/red)