Model als Schauspielerin von

Larissa Marolt bald im Kino

Die Dschungelcamperin spielt in heimischem Tanzfilm an der Seite von Lukas Perman

Larissa Marolt © Bild: APA/EPA/Rumpenhorst

Derzeit stellt Larissa Marolt ihre Schauspielkünste beim australischen Dschungelcamp unter Beweis. Panikattacken und Gezicke gelingen ihr vor der Kamera perfekt, so dass die österreichische Kandidatin bereits zur großen Favoritin avancierte. Doch auch nach dem Dschungelcamp geht Larissas Schauspiel-Karriere weiter, denn im März startet der erste Kinofilm mit dem Model in einer Nebenrolle.

THEMEN:

Eigentlich ist Larissa Marolt Model. Doch derzeit versucht sie sich gerade als Dschungelbewohnerin mit den anderen Stars im RTL-Dschungelcamp. Dabei spielt die Kärntnerin ihre Rolle so gut, dass sie zum Star der diesjährigen Ausgabe aufstieg. Und das freut bestimmt auch die Produzenten des ersten österreichischen Tanzfilmes „Rise Up and Dance“.

Kinodebüt in Tanzfilm

Warum? Darin verfolgt das Model nämlich ihre Schauspielkarriere abseits des Trash-TVs weiter und gibt ihr Kinodebüt. Sie spielt an der Seite von Lukas Perman und Marjan Shaki sowie Vinzenz Wagner. Larissa mimt die beste Freundin der Hauptdarstellerin und eine „Spendensammlerin“, die die Bewohner eines Bergbauern-Ortes geschickt über den Tisch zieht.

Ab März im Kino

„Rise Up And Dance“ startet im März 2014 in den heimischen Kinos und dürfte dank Larissa nun auch Nicht-Tanz-Fans in die Lichtspielhäuser locken. Wird das Kino also ein zweites Standbein für das Model? In der Reality-Show erklärte sie vor kurzem ohnehin ihre Hollywood-Ambitionen. Sie wolle ein Actionstar wie Angelina Jolie werden, so Larissa. Zumindest das Star-Sein hat die Kärntnerin schon perfektioniert.

Kommentare