Fakten von

Langjähriger "Spiegel"-
Chefredakteur Engel gestorben

Leitete die Redaktion des deutschen Nachrichtenmagazins von 1962 bis 1987

Der langjährige Chefredakteur des deutschen Nachrichtenmagazins "Der Spiegel", Johannes K. Engel, ist tot. Er sei am 4. Jänner im Alter von 90 Jahren in Hamburg gestorben, teilte der "Spiegel" am Montagabend mit. Engel hatte seit 1947 für das Nachrichtenmagazin gearbeitet und von 1962 bis 1987 die "Spiegel"-Redaktion geleitet.

Magazin-Gründer Rudolf Augstein würdigte Engel 1986 demnach zum 25. Jahrestag als Chefredakteur mit den Worten: "Es gibt wohl keinen in Deutschland, dem man ein Nachrichtenmagazin überhaupt so bedenkenlos übertragen könnte." Zu seinen Weggefährten beim "Spiegel" gehörten Claus Jacobi, Günter Gaus, Erich Böhme und Werner Funk.

Kommentare