Lammkoteletts mit Kürbispüree

4 Portionen Zubereitung ca. 11⁄4 Stunden

Lammkoteletts mit Kürbispüree © Bild: GUSTO/Theresa Schrems

Zutaten
1 Lammrückenfilet mit Knochen (zugeputzt)
6 EL Olivenöl
4 kleine Rosmarinzweige
150 ml klare Suppe

Fürs Kürbispüree
250 g mehlige Erdäpfel
500 g Olivenkürbis
1 EL Butter
100 ml klare Gemüsesuppe

Salz, Pfeffer, Muskatnuss

Zubereitung

1. Backrohr auf 200 °C vorheizen. Backblech mit Alufolie belegen.

2. Kürbis halbieren, entkernen, auf das Backblech legen und im vorgeheizten Rohr (mittlere Schiene) backen, bis sich das Fruchtfleisch leicht aus der Schale lösen lässt (ca. 35 Minuten). Fruchtfleisch aus der Schale lösen und zugedeckt warm stellen.

3. Während der Kürbis gart, Erdäpfel in der Schale weich kochen, Wasser abgießen und die Erdäpfel im geschlossenen Topf ausdampfen lassen.

4. Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen. In einer Pfanne (mit hitzebeständigem Griff) Öl erhitzen, Fleisch darin beidseitig gut anbraten. Fleisch zuerst mit Rosmarinzweigen belegen, dann mit Bratfett übergießen und im vorgeheizten Rohr (unterste Schiene / Gitterrost) ca. 20 Minuten braten; Fleisch nach halber Garzeit wenden.

5. Inzwischen Erdäpfel schälen und zerstampfen oder durch eine Erdäpfelpresse drücken, mit Kürbisfruchtfleisch, Butter, Suppe (100 ml), Salz, Pfeffer und Muskatnuss zu cremiger Konsistenz verrühren und zugedeckt warm stellen.

6. Fleisch aus der Pfanne nehmen und zugedeckt rasten lassen. Bratfett abgießen, Bratrückstand mit Suppe (150 ml) ablöschen, aufkochen und durch ein Sieb gießen. Saft einkochen. Lammfilet in Koteletts schneiden und mit Natursaft und Kürbispüree anrichten.

NEWS.at wünscht guten Appetit!