Länderspiel-Bilanz 2006 negativ: Drei
Siege, ein Unentschieden, vier Niederlagen

Kurve zeigt nach oben: Zuletzt drei Siege in Folge

Ein bemerkenswerter Endspurt nach katastrophalem Start hat der österreichischen Fußball-Nationalmannschaft eine im Vergleich zu den vergangenen zehn Jahren mehr oder weniger durchschnittliche Jahresbilanz 2006 gerettet. Nach der nur durch ein Remis gegen Costa Rica unterbrochenen Niederlagenserie gegen Kanada, Kroatien, Ungarn und Venezuela setzte die Truppe von Teamchef Josef Hickersberger zu einem starken Finish an und schlug "Fußballzwerg" Liechtenstein, EURO-Partner Schweiz und WM-Teilnehmer Trinidad & Tobago

Mit drei Siegen, einem Unentschieden und vier Niederlagen weist die ÖFB-Elf exakt die gleiche Länderspielbilanz auf wie in den Jahren 2002 und 2003 (jeweils unter Teamchef Hans Krankl). 2002 zählten allerdings "Großmächte" wie Deutschland (2:6) oder die Niederlande (0:3) zu den Gegnern der Österreicher, 2003 traf man in der EM-Qualifikation immerhin zweimal auf Tschechien (0:4, 2:3) und wieder auf die Niederlande (1:3).

12:14 Treffer bedeuten nach 2002 (10:13) erstmals wieder ein negatives Torverhältnis. Und obwohl die Formkurve der Hickersberger-Schützlinge zum Jahresende steil nach oben zeigte, ist man von den eindrucksvollen Bilanzen der Jahre 1996 (5 Siege, 1 Remis, 7:1 Tore) und 1997 (6 Siege, 2 Niederlagen, 14:5) mit der erfolgreichen Qualifikation für die WM 1998 in Frankreich unter Langzeit-Teamchef Herbert Prohaska (Jänner 1993 bis März 1999) weit entfernt. Allerdings hat das ÖFB-Team erstmals seit 1998/99 auch drei Spiele in Serie gewonnen.

Länderspielbilanz des ÖFB-Teams:

8 Spiele: drei Siege, ein Unentschieden, vier Niederlagen, 12:14 Tore

Die Gesamtbilanz von Teamchef Josef Hickersberger (erste Ära vom 1. Jänner 1988 bis 14. September 1990) lautet somit: 37 Spiele, 13 Siege, 8 Remis, 16 Niederlagen, Torverhältnis 48:53

1. 3. (Wien): Österreich - Kanada 0:2 (0:0)
23. 5. (Wien): Österreich - Kroatien 1:4 (1:2)
16. 8. (Graz) : Österreich - Ungarn 1:2 (0:2)
2. 9. (Genf): Österreich - Costa Rica 2:2 (1:2)
6. 9. (Basel): Österreich - Venezuela 0:1 (0:1)
6.10. (Vaduz): Österreich - Liechtenstein 2:1 (0:0)
11.10. (Innsbruck): Österreich - Schweiz 2:1 (2:0)
15.11. (Wien): Österreich - Trinidad/Tobago 4:1 (3:1)

Torschützen:
3 Tore: Linz (2 Elfer), Aufhauser
2 Tore: Kuljic
1 Tor: Garics, Ivanschitz, Prager, Feldhofer

Jahres-Bilanzen des ÖFB-Nationalteams seit 1996:
Siege - Remis - Niederlagen - Tore
1996: 6 Spiele 5 - 1 - 0 - 7:1
1997: 8 Spiele 6 - 0 - 2 - 14: 5
1998: 11 Spiele 4 - 4 - 3 - 23:15
1999: 7 Spiele 3 - 1 - 3 - 15:20
2000: 7 Spiele 2 - 3 - 2 - 11:10
2001: 10 Spiele 3 - 2 - 5 - 9:16
2002: 8 Spiele 3 - 1 - 4 - 10:13
2003: 8 Spiele 3 - 1 - 4 - 14:13
2004: 8 Spiele 2 - 4 - 2 - 14:13
2005: 9 Spiele 3 - 4 - 2 - 11: 8
2006: 8 Spiele 3 - 1 - 4 - 12:14

1. März: Österreich - Kanada 0:2 (0:0)
Ernst-Happel-Stadion, 9.000, SR Dick van Egmond (NED)
Torfolge: 0:1 (65.) Brennan
0:2 (71.) Brennan
Österreich: Payer - Dober, Scharner, Martin Hiden (46. Feldhofer), Pogatetz - Standfest (85. Sariyar), Kiesenebner (73. Gercaliu), Aufhauser, Ivanschitz (80. Mörz) - Akagündüz (61. Junuzovic/Debüt), Linz

Kanada (Frank Yallop): Stamatopoulos - Pozniak, Reda, McKenna (46. Brennan), Klukowski (67. Jazic) - Radzisnki, Hutchinson, Grande (84. Johnson), Serioux (57. Bernier), De Rosario - Gerba (60. Friend)

Gelbe Karten: Aufhauser bzw. Reda, Grande

23. Mai: Österreich - Kroatien 1:4 (1:2)
Wien, Ernst-Happel-Stadion, 22.000, SR Herbert Fandel (GER)
Torfolge: 0:1 (11.) Klasnic
1:1 (14.) Ivanschitz (direkter Eckball)
1:2 (35.) Klasnic
1:3 (55.) Babic
1:4 (70.) Balaban (Freistoß)

Österreich: Payer - Standfest, Scharner, Stranzl, A. Ibertsberger, Lexa (83. Fuchs/Debüt), Aufhauser (66. Feldhofer), Prager (Debüt), Leitgeb (Debüt/73. Mörz) - Ivanschitz - Janko (Debüt/64. Linz)

Kroatien (Zlatko Kranjcar): Pletikosa (46. Didulica) - Simic, Tomas, R. Kovac (61. Tokic) - Srna (70. J. Leko), Tudor, Kranjcar, N. Kovac (57. Modric), Babic - Klasnic (46. Olic), Prso (57. Balaban)

Gelbe Karten: keine

16. August: Österreich - Ungarn 1:2 (0:2)
Grazer UPC-Arena, 12.000, SR Richard Havrilla (SVK)
Torfolge: 0:1 (11.) Gera
0:2 (37.) Horvath
1:2 (74.) Kuljic (Kopf)

Österreich: Payer (46. Macho) - Standfest, Stranzl, Feldhofer, Pogatetz (46. Katzer) - Leitgeb, Scharner (86. Ertl/Debüt), Aufhauser (79. Mörz), Ivanschitz (61. Prager) - Junuzovic (46. Wallner) - Kuljic

Ungarn (Peter Bozsik): Kiraly (46. Fülöp) - Feher, Eger, Juhasz, Halmosi (61. Löw) - Gera (89.Kabat), Horvath (79. Kiss), Molnar, Dardai, Huszti - Szabics (58. Sowunmi)

Kuljic scheiterte mit einem Foul-Elfmeter an Kiraly (35.)

Gelbe Karten: Kuljic, Prager, Scharner, Wallner bzw. Juhasz, Feher

2. September (Vier-Länder-Turnier in der Schweiz): Österreich - Costa Rica 2:2 (1:2)
Stade de Geneve, 300 Zuschauer, SR Claudio Circhetta (SUI)
Torfolge: 0:1 (16.) Saborio (Handelfmeter)
1:1 (36.) Linz (Foulelfmeter)
1:2 (40.) Saborio (Kopf)
2:2 (60.) Linz

Österreich: Macho - Standfest, Stranzl, Feldhofer, Pogatetz - Aufhauser (79. Mörz), Prager (93. Hiden), Ivanschitz, Leitgeb - Wallner (57. Akagündüz), Linz

Costa Rica (Carlos Watson): De Lemos - Myrie (32. Jonson), Cordero, Miller, Leonardo Gonzalez - Blanco (68. Herron), Sequeira, Carlos Hernandez, Diaz (68. Azufeifa) - Ruiz (76. Solorzano), Saborio (81. Lopez)

Gelbe Karten: Aufhauser, Prager bzw. Cordero, Jonson, Blanco

6. September (Vier-Länder-Turnier): Österreich - Venezuela 0:1 (0:1)
St. Jakob-Park, 1.453 Zuschauer, SR Carlo Bertolini (SUI)
Tor: 0:1 (9.) De Ornelas

Österreich: Macho - Ertl (46. Junuzovic), Stranzl, Feldhofer (46. Martin Hiden), Pogatetz (74. Ortlechner/Debüt) - Standfest, Prager (63. B. Kovacevic), Ivanschitz (63. Mörz), Leitgeb - Linz (89. Schranz), Akagündüz (63. Wallner)

Venezuela (Richard Paez): Vega - Vallenilla, Vizcarrondo, Rey, Rojas - Paez (67. Gomez), Giroletti, Vitali (82. Chichero), Arango - De Ornelas (46. Guerra), Fedor (79. Vielma)

Rote Karte: Macho (84./Torraub)
Gelbe Karten: Ertl bzw. Vallenilla

Endstand des Vier-Länder-Turniers: 1. Schweiz 6 Punkte aus zwei Spielen/3:0 Tore - 2. Venezuela 3/2/1:1 - 3. Österreich 1/2/2:3 - 4. Costa Rica 1/2/2:4

6. Oktober: Liechtenstein - Österreich 1:2 (0:0)
Vaduz, Rheinpark-Stadion, 3.750, SR Rene Rogalla (SUI)

Torfolge: 1:0 (68.) Mario Frick
1:1 (77.) Garics
1:2 (84.) Prager (Freistoß)

Liechtenstein (Martin Andermatt): Jehle - Telser, Daniel Hasler (53. D'Elia), Ritter, Oehri - Thomas Beck (88. Daniel Frick), Martin Büchel (80. Rohrer), Martin Stocklasa, Burgmeier (78. Roger Beck) - Fischer (62. Ronny Büchel), Mario Frick

Österreich: Payer - Standfest (81. Prager), Hannes Eder (Debüt), Feldhofer, Plassnegger (Debüt/67. Fuchs) - Mörz (75. Garics/Debüt), Aufhauser, Leitgeb (46. Weissenberger), Ivanschitz (92. Ertl) - Linz, Janko (62. Kuljic)

Gelbe Karten: Mario Frick, Roger Beck bzw. Aufhauser, H. Eder, Plassnegger

11. Oktober: Österreich - Schweiz 2:1 (2:0)
Tivoli-Neu, 11.000 Zuschauer (ausverkauft), SR Michael Svendsen (DEN)

Torfolge: 1:0 (24.) Linz (Foulelfer)
2:0 (36.) Kuljic (Kopf)
2:1 (70.) Streller

Österreich: Macho - Ertl, Martin Hiden, Stranzl (46. Feldhofer), Fuchs - Ivanschitz, Aufhauser, Prager (84. Garics), Weissenberger (90. H. Eder) - Linz (61. Akagündüz), Kuljic (83. Leitgeb)

Schweiz (Köbi Kuhn): Benaglio (46. Coltorti) - Degen, Djourou, Müller (41. Grichting), Magnin (46. Spycher) - Gygax (69. Wicky), Cabanas, Vogel (46. Huggel), Barnetta - Streller, Lustrinelli (46. Hakan Yakin)

Gelbe Karten: Weissenberger, Feldhofer, Prager, Aufhauser bzw. Magnin, Degen, Cabanas

15. November: Österreich - Trinidad/Tobago 4:1 (3:1)
Wiener Happel-Stadion, 13.100, SR Radek Matejk (CZE)

Torfolge: 1:0 (14.) Aufhauser
1:1 (23.) Samuel
2:1 (25.) Aufhauser
3:1 (44.) Aufhauser
4:1 (81.) Feldhofer

Österreich: Manninger - Ertl (59. Standfest), Martin Hiden (46. Feldhofer), Stranzl, Fuchs - Ivanschitz, Sariyar (59. Junuzovic), Aufhauser, Leitgeb (46. Garics) - Linz (71. Akagündüz), Kuljic (71. K. Salmutter/Debüt)

Trinidad & Tobago (Wim Rijsbergen): Williams - Gray, Charles (46. Theobald), Lawrence, Daniel - Edwards, Birchall, Wihtley (77. Baptiste), Samuel - Scotland (83. Pacheco), Sealy (80. Toussaint)

Gelbe Karten: keine

(apa/red)