Ganz schön gross von

Was wurde aus
Kates Blumenmädchen?

Die einst schielende Lady Louise Windsor ist zu einer jungen Dame herangereift

Ganz schön gross - Was wurde aus
Kates Blumenmädchen? © Bild: Getty Images/Dan Kitwood

Am 29. April jährt sich der Hochzeitstag von William und Kate zum bereits sechsten Mal. Bei der Zeremonie standen neben dem strahlend Brautpaar auch die Brautjungfer Pippa Middleton sowie die Blumenmädchen Grace van Cutsem und Lady Louise Windsor im Mittelpunkt. Heute gehen wir der Frage nach, was aus Letzterer wurde.

THEMEN:

Bei der Hochzeit ihrer großen Schwester Kate sorgte Pippa Middleton mit ihrem sexy Po für Aufsehen. Auch das Blumenmädchen Grace van Cutsem, das sich während des Hochzeitskusses des Brautpaares genervt die Ohren zuhielt, bekam seinen großen Auftritt.

© imago/UPI Photo Klein Grace bei der Hochzeit von William und Kate

Wir erinnern uns jedoch noch an ein weiteres Blumenmädchen, nämlich Prinz Williams Cousine Lady Louise Windsor, die Tochter von Prinz Edward. Die damals Achtjährige wurde oftmals wenig schmeichelhaft als das "schielende Blumenmädchen" betitelt.

© Getty Images/Sean Gallup Lady Louise mit ihrem Cousin Prinz Harry

Erst vor etwa eineinhalb Jahren sprach Louise' Mutter, Gräfin Sophie von Wessex, erstmals über die Sehstörung des Mädchens, das im November 2008 als Frühgeburt per Notkaiserschnitt zur Welt kam. Die Augen des Babys seien damals noch nicht völlig ausgereift gewesen, meinte Prinz Edwards Ehefrau. Inzwischen wurde das "Problem" aber behoben. "Das Schielen wurden korrigiert, weil es kosmetisch für sie schwierig war", sagte die Gräfin gegenüber dem britischen "Express".

Während Queen Elizabeth, Kronprinz Charles und seine Nachkommen häufig in den Medien sind, halten sich ihr jüngster Sohn Edward und seine Familie weitgehend aus der Öffentlichkeit fern. Zum Ostergottesdienst erschien kürzlich jedoch beinahe die gesamte Familie.

© Getty Images/WPA Pool hinten: Lady Louise mit ihrem Bruder James und ihren Eltern Sophie und Edward

Lady Louise Alice Elizabeth Mary Mountbatten-Windsor, die Elfte der britischen Thronfolge, kam zusammen mit ihren Eltern sowie ihrem jüngeren Bruder James und bewies, das sie inzwischen zu einer jungen Dame heranreift. Im November feierte das Mädchen seinen 13. Geburtstag.

© imago/Xinhua Lady Louise bei Trooping the Colour im Juni 2016

Witziges Detail am Rande: Dass ihre Großmutter die britische Königin ist, erfuhr Lady Louise in der Schule. Eines Tages sei sie heimgekommen und habe gemeint: "Mama, die Leute sagen alle, dass Oma die Queen ist", erzählte ihre Mutter Sophie von Wessex einst der "Daily Mail".