Lady Gaga zeigt mal wieder ganz viel Haut:
Das Aufreger-VIDEO zum Song "Telephone"

Sängerin will damit Madonna vom Thron stürzen Sexy Lady stilisiert sich zur neuen Queen of Pop

Eineinhalb Millionen Fans sahen bereits am ersten Tag der Veröffentlichung diese Szenen auf YouTube: Lady Gaga muss in den Knast und dort fast textilfrei ihre Frau stehen. Ihre Brüste werden lediglich von Klebestreifen, wei sie an Tatorten verwendet werden, bedeckt.

Heiß, heißer, Lady Gaga. Neuneinhalb Minuten dauert der irre Pop-Art-Clip von Lady Gaga und Beyoncé zur Single "Telephone". Die Single ist seit 16. März im Handel erhältlich.

Das Video gibt's hier:

Die ganze Story zum Aufreger-VIDEO lesen Sie im aktuellen NEWS 11/2010!