Fussball von

La Liga: Barca mit Gala
eine Woche vor 'El Clasico'

Katalanen schießen sich für das große Duell warm - Messi nun neuer Rekordtorjäger

Jubel des FC Barcelona im Spiel gegen Osasuna © Bild: Alex Caparros/Getty Images

Der FC Barcelona hat sich in La Liga mit einem 7:0-Heimsieg mit drei Treffern von Lionel Messi gegen Osasuna für den "Clasico" gegen Real Madrid in einer Woche eingeschossen. Der drittplatzierte Titelverteidiger verkürzte den Rückstand auf den in der Tabelle voran liegenden Erzrivalen damit wieder auf vier Zähler. Real hatte sich bereits Samstag in Malaga mit 1:0 durchgesetzt.

Beim höchsten Saisonsieg des Meisters war Messi einmal mehr der gefeierte Held im Camp Nou. Der Barca-Superstar erzielte das 1:0 (18.), 4:0 (63.) und 6:0 (88.) und ist damit Rekordtorschütze der Katalanen. Der 26-jährige Argentinier hält in offiziellen und freundschaftlichen Spielen nun bei 371 Toren für Barcelona.

Bisher hielt die Bestmarke die blaurote Legende Paulino Alcantara mit 369 Treffern in 357 Spielen. Der auf den Philippinen geborene Stürmer stellte diese Marke zwischen 1912 und 1927 auf.

Jagd auf Liga-Rekord

Allein in der spanischen Liga hält Messi nun bei 233 Toren. Vor ihm liegen in dieser Kategorie nur noch der ehemalige Real-Torjäger Hugo Sanchez (234) und die Bilbao-Allzeitgröße Telmo Zarra (251).

Lionel Messi mit dem Spielball gegen Osasuna
© Alex Caparros/Getty Images Lionel Messi behielt nach seinem Triplepack mal wieder den Spielball für sich

Die übrigen Barcelona-Tore gegen ein völlig überfordertes Osasuna erzielten Alexis Sanchez (22.), Andres Iniesta (34.), Cristian Tello (78.) und Pedro Rodriguez (91.).

Kommentare