KZ-Gedenkstätte Mauthausen als Kulisse für Nacktfotos: Designerin ließ Hüllen fallen

An Skulptur des sterbenden Soldaten geschmiegt "profil": Aufnahmen für Udo Proksch angefertigt

KZ-Gedenkstätte Mauthausen als Kulisse für Nacktfotos: Designerin ließ Hüllen fallen

Unter Berufung auf eine anonyme Quelle berichtet "profil", dass die Aufnahmen für den damals in der Haftanstalt Graz-Karlau einsitzenden und 2001 verstorbenen Udo Proksch angefertigt worden sein sollen. Nach dessen Tod habe ein Zellennachbar die Fotos aus der Haftanstalt geschmuggelt.

Die auf den Bildern unbekleidet abgebildete Designerin, die unter anderem im Auftrag der ÖBB Lokomotiven verzierte, erklärt gegenüber "profil", es habe sich bei den Aufnahmen lediglich um ein künstlerisches "Brainstorming" gehandelt.

Lesen Sie die ganze Story im aktuellen "profil"!