Kurze Ärmel im November am Punschstand:
Frühlingshafte Temperaturen in Österreich

Derzeit rund zehn Grad über dem 30-Jahres-Mittel Gleich nachschauen - So wird das Wetter im Detail!

Die Straßencafes in der Wiener Innenstadt waren voll, massenhaft Menschen in T-Shirts genossen kräftigen Sonnenschein, die Aufbauarbeiten am Rathausplatz, wo am Samstag der Christkindlmarkt eröffnet wird, waren schweißtreibend. Fast 18 Grad erreichte das Thermometer in der Bundeshauptstadt. Durchaus möglich also, dass der erste Becher Punsch in kurzen Ärmeln gekippt werden kann.

Für die Meteorologen der ZAMG in Wien kam diese Erwärmung keineswegs überraschend. Milde Luft aus der nördlichen Sahara sowie ein Hoch mit Kern über dem Balkan, das sich von Spanien über Frankreich und Deutschland bis ans Schwarze Meer erstreckt, ist verantwortlich für Temperaturen, die derzeit rund zehn Grad über dem 30-Jahres-Mittel liegen.

Auch heute und morgen könnten die Quecksilbersäulen bis auf 17 Grad klettern - vorausgesetzt, der Frühnebel löst sich auf. Ab Samstag ist dann mit einer leichten "Abkühlung" zu rechnen, prognostizieren die Experten, es kann mitunter regnen, die Temperaturen fallen auf neun Grad.

Doch bereits am Sonntag ist wieder mit Sonnenschein und zwölf Grad zu rechnen. Für den Besuch am Christkindlmarkt sollte man sich also nicht allzu warm anziehen. Und vielleicht ist es ratsam, den Punsch ein paar Minuten stehen zu lassen, damit er nicht für unnötige Hitzewallungen sorgt. (APA/red)