EM 2016 von

Kroatien holte mit 2:1 gegen Spanien Sieg in Gruppe D

Riesenjubel bei den Kroaten nach der Überraschung © Bild: APA (AFP)

Kroatien hat sich bei der Fußball-EM in Frankreich den Sieg in Gruppe D gesichert. Mit einem 2:1 gegen Titelverteidiger Spanien zog die Balkan-Elf am Dienstag in Bordeaux noch an den am Ende zweitplatzierten Iberern vorbei. Alvaro Morata (7.) hatte Spanien früh voran gebracht, Nikola Kalinic gelang kurz vor der Pause das 1:1 (45.), ehe Ivan Perisic in der 87. Minute noch einmal für Kroatien traf.

Die Türkei darf als Gruppendritter noch auf das Achtelfinale hoffen. Im letzten Gruppenspiel gegen die zuvor ebenfalls auf einen vollen Erfolg angewiesenen Tschechen setzten sich die Türken in Lens mit 2:0 (1:0) durch. Burak Yilmaz erzielte in der 10. Minute den ersten Treffer der Türken im Rahmen dieser Endrunde. Ozan Tufan traf dann in der 65. Minute zur Entscheidung, nachdem die Tschechen vergeblich auf den Ausgleich gedrückt hatten.