Kristen Stewart von

Bandelt sie mit Ben Affleck an?

Gerüchten zufolge soll es zwischen den beiden "gewaltig knistern"

Kristen Stewart bei der Berlin-Premiere von "Twilight: Breaking Dawn 2". © Bild: EPA/BRITTA PEDERSEN

Nachdem es zuletzt den Anschein hatte, dass sich Kristen Stewart mit Lover Robert Pattinson wieder versöhnt hätte, brodelt es jetzt wieder gehörig in der Gerüchteküche. Angeblich soll sich der "Twilight"-Star in niemand Geringeren als Frauenschwarm Ben Affleck verschaut haben.

THEMEN:

Wie das US-Magazin "InTouch" in seiner aktuellen Ausgabe berichtet "sollte sich Schauspielerin Jennifer Garner lieber warm anziehen." Der Grund? Jennifers Ehemann Ben Affleck arbeitet gerade an seinem neuesten Film-Projekt "Focus" und soll sich als Leinwand-Partnerin Kollegin Kristen Stewart ausgesucht haben. Da der Film einige "heiße Sex-Szenen" enthalten soll, ist der Weg für allerlei Spekulationen geebnet. Nachdem sich Stewart ja schon für das Scheitern der Ehe von Regisseur Rupert Sanders veranwortlich zeigte, wird nun nämlich gemutmaßt, dass sie auch Afflecks Beziehung gefährden könne.

"Alle Zeichen auf Desaster"

Ein Studio-Mitarbeiter wurde wie folgt zitiert: "Alle Zeichen stehen auf Desaster. Jedes Mal, wenn sich Ben und Kristen zu einer Filmbesprechung treffen, knistert es gewaltig. Sie haben ganz eindeutig Interesse aneinander." Dass an der Geschichte viel dran ist, darf indes allerdings angezweifelt werden: Erstens liegt noch keine offizielle Bestätigung vor, dass Kristen überhaupt eine Rolle in "Focus" übernehmen soll und zweitens schwärmt Affleck nach wie vor in den höchsten Tönen von seiner Frau: "Sie ist mir in allem ein Partner. Sie ist mein Kumpel, meine Geliebte, Mutter meiner Kinder. Sie ist in allem, was sie tut, einfach nur wunderbar. Ich hätte nie gedacht, dass ich einen Menschen so sehr lieben kann, wie Jennifer.“ Viel Getue um Nichts?

Kommentare