Kokostarte

Für 12 Stück Zubereitung 40 Minunte, Kühlen 40 Minuten, Backzeit 35 Minuten

Kokostarte

Für die Hülle
200 g Mehl
150 g kalte Butter
70 g Zucker
Salz
1 Eigelb
1-2 EL Eiswasser

Für die Fülle
1 Bio-Limette
100 g Ananasmarmelade
2 EL weißer Rum (nach Belieben)
100 ml Milch
100 ml Kokosmilch
120 g Kokosflocken
2 Eier
Salz
120 g Zucker

Außerdem: Mehl für die Arbeitsfläche, Butter für die Form, Kokosraspel zum Bestreuen

Zubereitung

1. Für die Hülle aus dem Mehl mit der Butter in Flöckchen, Zucker, 1 Prise Salz, Eigelb und Eiswasser nach Bedarfrasch einen glatten Teig kneten. In Frischhaltefolie wickeln und ca. 1 Stunde kühl stellen.

2. Nach ca. 40 Minuten Kühlzeit für die Fülle die Limettewaschen, trocken reiben, die Schale fein abreiben und den Saft auspressen. Die Ananasmarmelade mit Limettensaft und -schale sowie dem Rum verrühren. Milch und Kokosmilch erwärmen, die Kokosflocken unterrühren und alles ca. 15 Minuten ziehen lassen.

3. Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Die Form mit Butter fetten. Die Eiertrennen, die Eiweiße mit 1 Prise Salz steif schlagen. Die Eigelbe mit dem Zucker weißcremig aufschlagen, mit der Milch-Kokos-Mischung verrühren. Den Eischnee unter die Eigelbmasse heben.

4. Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche dünn ausrollen, in die Form legen, einen ca. 3 cm hohen Rand formen. Den Teigboden mit einer Gabelmehrfach einstechen. Darauf die Ananasmarmelade, darüber die Kokoscreme streichen. Die Tarte im Backofen (unten, Umluft 160 °C) 35 Minuten backen. Vor dem Servieren abkühlen lassen. Mit Kokosraspeln bestreuen.

Tipp: Die Tarte kann gut schon am Vortag gebacken werden.

NEWS.at wünscht guten Appetit!