Letizia erschreckend dünn

So zerbrechlich wirkt die Königin von Spanien neben den Olympia-Sportlern

Letizia von Spanien wird immer dünner. Auf einem aktuellen Foto, auf dem die Königin gemeinsam mit spanischen Olympiaikonen posiert, wirkt die 43-Jährige regelrecht abgemagert.

von Königin Letizia von Spanien © Bild: imago/ZUMA Press

Auf dem Flughafen von Madrid traf Letizia auf jene Sportler, die ihre Reise zu den Olympischen Spielen nach Rio de Janeiro antraten. Im Vergleich zu den kräftig gebauten, muskulösen Männern wirkt die spanische Königin besonders zerbrechlich. Über den superschlanken Beinen eine Wespentaille, die Arme dünn und sehnig. Kaum ein Gramm Fett scheint Letizias Körper zu belasten.

Königin Letizia von Spanien
© imago/Agencia EFE

Gerüchte, die spanische Königin leide an einer Essstörung, gibt es laut "gala.de" schon lange. Man sagt auch, Letizia habe am strengen spanischen Hofzeremoniell zu knabbern. Dass es Angehörige von Königsfamilien nicht leicht haben, ist nichts Neues. So sorgten erst Mitte Juni Fotos von Kate, auf denen die Herzogin nur mehr Haut und Knochen zu sein scheint, für Aufsehen.

Kommentare

Oberon

Bitte auch die vielen Promis, die aus dem Leim gegangen sind, mehr breit, als hoch sind und wo man nur mehr Speckringe sieht, besprechen.
Allerdings wäre die Autorin da im Dauerstress, bei den vielen Ausghaberten, die es gibt.... :-)

Seite 1 von 1