Fakten von

Koalition: Regierungsspitze bei Van der Bellen eingetroffen

Kern und Mitterlehner wortkarg

Die Vertreter der Regierungsspitze sind Montagfrüh bei Bundespräsident Alexander Van der Bellen eingetroffen, um ihn über ihre Pläne zu informieren. Sowohl Bundeskanzler Christian Kern (SPÖ) als auch Vizekanzler Reinhold Mitterlehner (ÖVP) gaben sich dabei wortkarg. "Ich gehe davon aus, dass alle bei uns unterschreiben", meinte Kern lediglich.

Nach der Aussprache mit dem Bundespräsidenten tagen die Parteivorstände von SPÖ und ÖVP. Anschließend ist ein Sonderministerrat geplant.

Kommentare