Fakten von

Steuerungsgruppe ist ein
"gutes Stück vorwärts gekommen"

Koalitionsverhandlungen: Fachgruppen Europa, Justiz und Verfassung tagen am Freitag

Die Steuerungsgruppe der Koalitionsverhandler ist am Donnerstag "ein gutes Stück vorwärts gekommen", hieß es am Donnerstag im Anschluss an die heutigen Gespräche. Am morgigen Freitag treffen sich neben den Chefverhandlern auch die Untergruppen zu den Bereichen Europa, Justiz sowie Verfassung.

Am Donnerstag trafen sich die Fachgruppen Kultur, Gesundheit, Sport, Arbeit und Integration. Am Freitag tritt die Untergruppe zum Thema Europa und Außenpolitik mit ÖVP-Generalsekretärin Elisabeth Köstinger, FPÖ-Vizebürgermeister Johann Gudenus, Karin Kneissl und Alexander Schallenberg zusammen. Auch Justiz wird morgen diskutiert und zwar von Vizekanzler Wolfgang Brandstetter (ÖVP) und Volksanwalt Peter Fichtenbauer (FPÖ). Der Themenbereich Verwaltungsreform und Verfassung beschäftigt Josef Moser (ÖVP) und Harald Stefan (FPÖ) .

Die Steuerungsgruppe mit ÖVP-Obmann Sebastian Kurz und FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache kommt ebenfalls am Freitag wieder im Palais Niederösterreich zusammen. Im Anschluss werden sie in einer Pressekonferenz über die Ergebnisse des dieswöchigen "Kassasturzes" berichten. Die Uhrzeit war vorerst noch nicht bekannt.