Knusprige Ente mit Semmel-Apfel-Fülle

Aus "Bratenküche" / von Christoph Wagner Zutaten für 3 bis 4 Portionen

Knusprige Ente mit Semmel-Apfel-Fülle © Bild: Pichler Verlag / Peter Barci

Für die Fülle zunächst die Jungzwiebeln fein hacken, die Äpfel kleinwürfelig schneiden. In einer Pfanne etwas Schmalz erhitzen und die Zwiebeln mit den Äpfeln darin hell anschwitzen. Petersilie einrühren, vom Herd nehmen und auskühlen lassen. Währenddessen die Semmeln in Würfel schneiden, Apfel-Zwiebel-Mischung zugeben, Eier und Milch einrühren und mit Salz sowie Pfeffer abschmecken. Die Masse eine gute Viertelstunde anziehen lassen. Nun die Ente waschen, trocken tupfen, innen und außen mit Salz sowie Pfeffer würzen. Außen
auch noch mit Majoran einreiben. Ente mit der vorbereiteten Masse füllen und die Öffnung mit Küchengarn vernähen.

Das Backrohr auf 200 ˚C vorheizen. In eine passende Bratenpfanne etwas Wasser eingießen, die Ente mit der Brustseite nach unten hineinsetzen, ins Rohr schieben und etwa 15 Minuten braten. Hitze auf 170 ˚C reduzieren und die Ente mit einmaligem Wenden und wiederholtem Begießen noch weitere 90-100 Minuten knusprig braten. Bei Bedarf noch etwas Geflügelsuppe zugießen. Die fertige Ente herausheben und noch einige Minuten warm rasten lassen.

Den Bratensatz lösen, den Saft entfetten, mit einem kräftigen Schuss Süßwein ablöschen und diesen zur Gänze einkochen lassen. Etwas Suppe zugießen und die Sauce nochmals einkochen lassen.

Die Ente tranchieren und mit der Fülle auf vorgewärmten Tellern anrichten. Die Sauce dazu extra servieren.

Beilagenempfehlung
Rotkraut mit Äpfeln oder warmer Krautsalat mit Speckgrammeln.

Tipp
Ist die Ente nach dem Braten noch nicht richtig knusprig , einfach in vier Teile tranchieren , die Fülle warm halten und die Ententeile unter dem Grill oder bei maximaler Überhitze kurz knusprig braten.

Wir wünschen gutes Gelingen!