"Kleingeld" von

Wie funktioniert der
5-Euro-Spartrick?

Sparen fällt vielen schwer. Der sogenannte 5-Euro-Spartrick, soll es vereinfachen, Geld auf die Seite zu legen.

Wie konsequent sind Sie, wenn es ums Sparen geht? Ein bisschen Geld zur Seite legen, das ist sinnvoll. Doch wie regelmäßig und diszipliniert ist jeder einzelne von uns?

Es gibt einen Spar-Trick, der auch im Internet heiß diskutiert wird: Der sogenannte 5-Euro-Trick.

Was steckt hinter dem 5-Euro-Trick? Es ist ganz einfach: Jedes Mal, wenn Sie einen 5-Euro-Schein erhalten, legen Sie ihn auf die Seite. Ob Wechselgeld, Geschenk oder in der Jackentasche gefunden - der Schein landet in der Sparbüchse. Mit einem 5-Euro-Schein darf nicht gezahlt werden.

Auch interessant: So können Sie beim Essen Unmengen an Geld sparen

Das Ritual ist simple und enthält auch ein spielerisches Element. Zudem tun die einzelnen fünf Euro in der Regel nicht weh, man merkt kaum, dass sie fehlen. Wenn doch, kann man den selben "Trick" auch mit 2 Euro-Münzen durchführen.

Kommentare