Kleinflugzeug mit drei Insassen wird
vermisst: Suchaktion bisher ohne Erfolg

Ehepaar mit der vierjährigen Tochter an Bord Beobachtungen aus Kärnten werden überprüft

Kleinflugzeug mit drei Insassen wird
vermisst: Suchaktion bisher ohne Erfolg © Bild: APA/Weiss

In der Steiermark im Bereich Judenberg wird seit Freitagabend ein mit drei Personen besetztes zweimotoriges Flugzeug vermisst. Das Fehlen der Maschine wurde am Flughafen Graz Thalerhof gegen 21.00 Uhr bemerkt. Bei den Insassen handelt es sich um einen 41-jährigen Piloten aus Nestelbach bei Graz, seine 39-jährige Frau und seine vier Jahre alte Tochter. Die Suchaktion blieb bisher erfolglos.

Die Suche wurde heute mit drei Hubschraubern bei schlechtem Wetter, aber großteils ohne Regen, fortgesetzt. Bis jetzt gibt es nach wie vor keinen genauen Hinweis, wo das Kleinflugzeug abgestürzt sein könnte. Nach zwei Hinweisen aus der Bevölkerung wurde die Suche aber ins Feistritztal verlagert. Die Polizei schloss auch die Möglichkeit nicht aus, dass der Pilot - er befand sich mit seiner Frau und der vierjährigen Tochter an Bord des Flugzeugs - umgedreht hatte und zurückfliegen wollte. Auch Beobachtungen aus Kärnten werden näher überprüft.

(apa/red)