Klagenfurter sichern sich souverän Platz 2: Fegten Vienna Capitals mit 6:2-Sieg vom Eis

Meister Red Bull Salzburg fertigen Jesenice mit 5:1 ab Villacher SV setzt sich vs. Black Wings mit 5:3 durch

Der KAC hat sich zum Abschluss der Platzierungsrunde der Eishockey Liga in souveräner Manier Platz zwei gesichert. Die Klagenfurter deklassierten die schon als Tabellenerster feststehenden Vienna Capitals mit 6:2 und treffen nun im Viertelfinal-Play-off (best-of-five) ab 15. Februar auf Olimpija Laibach. Die Caps bekommen es mit den Innsbrucker Haien zu tun.

Titelverteidiger Red Bull Salzburg fertigte Jesenice mit 5:1 ab und trifft im Viertelfinale in einer Neuauflage des Finales der Vorsaison auf Vize-Meister VSV.

Villach sichern sich Platz 5
Der Villacher SV hat sich in letzter Minute den fünften Platz gesichert. In einer flotten Partie mit vielen Chancen auf beiden Seiten setzten sich die Kärntner gegen die Black Wings aus Linz mit 5:3 durch. Nach einer frühen 2:0-Führung der Linzer drehten die überlegenen Villacher Adler das Spiel im zweiten Drittel klar zu ihren Gunsten. Damit kommt es im Viertelfinale zur Neuauflage des Vorjahresfinales Villach gegen Meister Salzburg.
(apa/red)