Klage gegen Giftspritze abgelehnt: US-Henker richteten wieder zwei Mörder hin

Florida & Mississippi: Giftspritzen im Dauereinsatz

Zwei wegen Mordes verurteilte Männer sind in den USA hingerichtet worden. Der 57 Jahre alte Arthur Rutherford starb in Starke im Staat Florida durch die Giftspritze. Zuvor hatte das Oberste Gericht der USA eine Klage Rutherfords gegen diese Hinrichtungsmethode abgewiesen. Er war wegen Mordes an einer 63-jährigen Frau 1985 zum Tode verurteilt worden.

In Parchman im Staat Mississippi wurde wenig später der 43 Jahre alte Bobby Glen Wilcher ebenfalls mit der Giftspritze hingerichtet. Er war wegen Mordes an zwei Frauen 1982 schuldig gesprochen worden. (APA/red)