Fakten von

Kind in Frankreich bei Hochzeitsfeier verschwunden: Mann befragt

Neunjährige bei Hochzeitsfeier in Ort am Fuße der Alpen verschwunden

Im Fall des während einer Hochzeitsfeier verschwundenen Mädchens in Frankreich haben die Ermittler einen Mann in Polizeigewahrsam genommen. Der junge Mann wurde verhört, um Widersprüche in seinen ersten Aussagen aufzuklären, wie es am Donnerstag in Ermittlerkreisen hieß. Er war in der Nähe der Hochzeitsfeier, von der die neunjährige Maelys in der Nacht auf Sonntag verschwunden war.

Die Suche nach dem kleinen Mädchen wurde unterdessen rund um die ostfranzösische Gemeinde Pont-de-Beauvoisin am Fuße der Alpen fortgesetzt. Dort hatte Maelys mit ihrer Familie an der Hochzeitsfeier teilgenommen und war zuletzt gegen 3.00 Uhr gesehen worden. Die Staatsanwaltschaft hat bereits Ermittlungen wegen des Verdachts der Entführung eingeleitet.

Kommentare