Kim Kardashian von

Fiese Mehl-Attacke

It-Girl wird bei Parfum-Präsentation von Frau mit weißem Puder "bestäubt"

  • Bild 1 von 12

    Da war die Welt noch in Ordnung. Kim Kardashian posiert mit ihrer Mutter Kris Jenner.

  • Bild 2 von 12

    An sich wollte Kim Kardashian bloß ihr neues Parfum bewerben.

An sich wollte Kim Kardashian in einem Hotel in West Hollywood bloß ihr neues Parfum "True Reflection" bewerben, doch dann kam alles ganz anders. Eine Frau warf eine Mehl-Bombe auf den Red Carpet, während das It-Girl stolz darauf posierte. Das weiße Pulver erwischte Kim sowohl am Kopf, als auch auf der Kleidung...

Diesen Auftritt hätte sich Kim Kardashian bestimmt anders vorgestellt. Wie aus dem Ei gepellt erschien sie am Roten Teppich, um kurz darauf Opfer einer fiesen Mehl-Attacke zu werden. Die Angreiferin, die zunächst noch versuchte, zu fliehen, wurde sofort der Polizei übergeben und abgeführt. Angeblich soll sie geschrien haben: "Das ist für Kris Humphries!" Besagter Kris ist Kims Ex-Ehemann.

Kim Kardashian wurde von ihren Bodyguards in ein Hotelzimmer gebracht, wo sie sich rasch säuberte. Kurze Zeit später tauchte sie erneut am Red Carpet auf. "Das war vermutlich die verrückteste, unerwartetste und bizarrste Sache die mir je passiert ist", meinte das It-Girl anschließend. Auf eine Anzeige hat Kim verzichtet, ihre Angreiferin wurde kurz nach der Festnahme wieder auf freien Fuß gesetzt.