ATV von

Kiesbauer moderiert
künftig "Bauer sucht Frau"

Neuer Schwung für die bäuerliche Kuppelshow - Elfte Staffel startet Mitte Mai

Arabella Kiesbauer © Bild: APA/ROLAND SCHLAGER

Arabella Kiesbauer wird ab Mai die bäuerliche Kuppelshow "Bauer sucht Frau" auf ATV moderieren. Für die elfte Staffel des Formats, dessen vergangene zehn Staffeln man aktuell noch mit Moderatorin Katrin Lampe Revue passieren lassen kann, laufen bereits die Bewerbungen. Kiesbauer wurde den Angaben nach für drei Staffeln verpflichtet.

Der Moderatorinnen-Rolle werde künftig auch mehr Raum gegeben, heißt es weiter. Kiesbauer werde die Bauern auch auf ihren Höfen besuchen und ihnen als persönliche Ansprechpartnerin zur Seite stehen. Die 44-Jährige freut sich auf ihre neue Aufgabe: "Ich werde mit vollem Einsatz versuchen Österreichs Singlebauern weiterhin erfolgreich unter die Haube zu bringen." ATV-Chef hofft mit Kiesbauer auf "neuen Schwung" für das erfolgreiche Format.

Über einen guten Auftakt freut sich indes Puls 4 für die Castingsendung "Herz von Österreich". Die Show für österreichische Musik, für die sich mehr als 4.000 Personen beworben hatten und 64 Künstler ausgewählt wurden, erreichte zum Start einen durchschnittlichen Marktanteil von 7,1 Prozent (rund 179.000 Zuseher).

Kommentare