Keine Chance für Wacker Innsbruck: Sturm Graz feiert 3:0-Kantersieg gegen die Tiroler

Haas machte Sieg für Grazer mit zwei Toren klar Innsbrucker in aktueller Saison noch immer sieglos

Wacker Innsbruck bleibt in der laufenden Saison der Fußball-Bundesliga ohne Sieg. In Graz unterlagen die Tiroler Sturm verdient 0:3 (0:2) und sind nun bereits insgesamt 15 Spiele in Folge ohne Erfolgserlebnis. Mann des Abends war Sturm-Angreifer Mario Haas mit einem Doppelpack. Der 33-Jährige hatte zuvor seinen Vertrag in Graz bis 2010 verlängert.

Bereits wenige Sekunden nach Anpfiff rannte Haas der Wacker-Abwehr davon, fand aber schließlich in Tormann Pascal Grünwald seinen Meister. Sturm bestimmte das Spiel, Samir Muratovic (11.) und Klaus Salmutter (14.) nach überlegter Krammer-Vorarbeit scheiterten aber. Wenig später (26.) bediente Muratovic Thomas Krammer, der drosch den Ball aber direkt auf Grünwald.

In der 31. Minute war es Jürgen Säumel, der den überfälligen Führungstreffer erzielte. Krammer spielte den Ball hinter die Innsbruck-Abwehr, Säumel erlief das Spielgerät, umspielte Grünwald und schob den Ball ins Netz. Acht Minuten später erhöhte Haas nach Säumel-Corner auf 2:0. Der Routinier narrte die Innsbrucker Abwehr mit einem kurzen Haken, bei seinem Flachschuss ins lange Eck war Grünwald chancenlos.

Haas lieferte auch in der zweiten Hälfte eine Galavorstellung. 52 Minuten waren gespielt, als er erneut die willenlose Innsbrucker Hintermannschaft mit einem angetäuschten Schuss foppte und danach den Ball via Innenstange ins Tor legte. Bei 0:3-Rückstand übten sich die Innsbrucker in brotloser Kunst, machten nun mehr fürs Spiel. Kolousek scheiterte in der 60. Minute mit einem Gewaltschuss an Gratzei.

Nach 71. Minuten nahm Sturm-Coach Franco Foda Haas vom Feld, für ihn kam Marko Stankovic. In der Schlussphase taten die Grazer nur mehr das Nötigste fürs Spiel, die Innsbrucker ergaben sich ihrem Schicksal. In der Nachspielzeit (92.) traf der eingewechselte Mario Kreimer die Latte.

SK Sturm Graz - FC Wacker Innsbruck 3:0 (2:0)
Graz, UPC Arena, 9.352, SR Steiner

Torfolge: 1:0 (31.) J. Säumel
2:0 (39.) Haas
3:0 (52.) Haas

Sturm: Gratzei - Lamotte, Prödl, Schaschiaschwili, Prettenthaler - Krammer (82. Kreimer), Kienzl, Muratovic (89. Kaufmann), J. Säumel, Salmutter - Haas (71. Stankovic)

Wacker: Grünwald - Knabel (27. Samwald), Madl, Schrott (66. Schreter), Durmic - Mimm, Kolousek, Seelaus, Mader, Windisch (46. Eder) - Orosz

Gelbe Karte: keine bzw. Madl

(apa/red)