Kein Abschluss bei der Herbstlohnrunde: Nächster Versuch startet am 11. Oktober

Beide Seiten betonen gutes Verhandlungsklima

Erwartungsgemäß ohne konkretes Ergebnis ging die erste Runde der KV-Verhandlungen für die Metaller zu Ende. Beide Seiten - Arbeitgeber und Arbeitnehmer - betonten das gute Gesprächsklima, doch wurden keine Prozentsätze genannt. Allerdings hofft man, bei der nächsten Verhandlungsrunde am 11. Oktober zu einem Abschluss zu kommen.

Bei der ersten Gesprächsrunde ging es lediglich um das Rahmenrecht. "Alles außer Geld" sei diskutiert worden. Dabei geht es um Themen wie die Angleichung von Arbeitern und Angestlelten, Montagezeiten, Dienstreisen usw. "Das ganze ist ein Paket, das mit den Prozentsätzen verknüpft wird", heißt es.

(APA/red)