Aufgepoppt von

Katy Perry kündigt neues Album an

"Witness" soll am 9. Juni erscheinen

Katy Perry © Bild: APA/EPA/DAN HIMBRECHTS

Katy Perry hat nach ihrer Auszeit ein neues Album angekündigt, das eine neue, erwachsenere und reflektiertere Seite der nunmehr 32-jährigen Popsängerin offenbaren soll. "Witness" erscheint am 9. Juni, wie die Sängerin am Montag mitteilte. Es ist Perrys erstes Album seit dem Erfolg von "Prism" aus dem Jahr 2013.

Zwei Titel der neuen Platte hat die Sängerin bereits veröffentlicht: Den Song "Chained to the Rhythm", in dem Skip Marley, Enkel von Reggae-Legende Bob Marley, einen Auftritt hat, sowie "Bon Appetit", in dem die Sängerin mit dem Hip-Hop-Trio Migos aus Atlanta zusammenarbeitet.

Zusätzlich zu dem neuen Album soll es demnächst eine Konzerttour der Sängerin geben. Bisher vorgesehen sind dabei lediglich Auftritte in Nordamerika. Auftakt ist am 7. September in Columbus im US-Bundesstaat Ohio, wie Perry auf Twitter ankündigte. Bei dem Online-Dienst ist die Sängerin mit mehr als 98 Millionen Followern die populärste Prominente. Unabhängig von der Tour ist zudem ein Auftritt beim Glastonbury Festival in England geplant.

In einem Interview mit der US-Zeitschrift "Entertainment Weekly" hatte Perry in der vergangenen Woche gesagt, einer der Songs auf dem neuen Album spiegle zudem ihre Gefühle angesichts der Scheiterns von Hillary Clinton bei ihrer Präsidentschaftskandidatur wider. Perry hatte die Demokratin im Wahlkampf gegen Donald Trump aktiv unterstützt. Die Wahlkampfhilfe für Clinton gehörte zu den wenigen öffentlichen Auftritten Perrys im Jahr 2016.

Kommentare