Endlich offiziell von

Katie Holmes und
Jamie Foxx sind ein Paar

Das Versteckspiel hat ein Ende: Endlich können sie zeigen, dass sie sich lieben

Endlich offiziell - Katie Holmes und
Jamie Foxx sind ein Paar © Bild: Shahar Azran/WiteIMage/GettyImages

Katie Holmes und Jamie Foxx sind ein Paar. Und das bereits seit einigen Jahren. Jeder in Hollywood weiß es, schweigt jedoch. Für allem die beiden Schauspieler selbst, die ihre Liebe bisher geheim hielten. Oder besser gesagt geheim halten mussten. Damit ist nun aber Schluss.

Es gibt keine Hollywood-Liebe die so geheim ist, wie jene von Katie Holmes und Jamie Foxx. Bereits seit 2013 sollen die beiden ein Paar sein, was der Schauspieler zunächst aber dementierte. Die Gerüchte diverser US-Medien seien "hundertprozentig nicht wahr", versicherte Foxx. Doch besagte Gerüchte rissen einfach nicht ab und immer wieder gab es kleinere Bestätigungen. Mal plauderte ein Bekannter aus, wie liebevoll die beiden miteinander umgehen, mal tauchte ein Bild auf, das sie händchenhaltend zeigt.

Dennoch hielten sich Katie Holmes und Jamie Foxx bedeckt und ihre Beziehung von der Öffentlichkeit fern. Bis jetzt. Die britische "Daily Mail" hat Fotos veröffentlicht, die das Paar zusammen am Strand von Malibu zeigen. Die Zeit der Geheimniskrämerei ist offenbar vorbei - und der Zeitpunkt für das "Outing" vermutlich bewusst gewählt.

Die 38-jährige Katie Holmes und der 49-jährige Jamie Foxx kennen einander schon seit etlichen Jahren. Immerhin drehte Foxx einst zusammen mit ihrem Ex-Mann Tom Cruise den Streifen "Collateral". Die Freundschaft wurde enger, 2013 soll es gefunkt haben - aus zunächst losen Dates wurde schließlich eine ernsthafte Beziehung. Eine Beziehung, die jedoch geheim bleiben musste, so heißt es.

Tom Cruise verlangte Geheimhaltung

Bei der Scheidung von Tom Cruise im Jahr 2012 musste Katie Holmes angeblich einen Vertrag unterzeichnen, der es ihr verbat, ihren Ex-Mann bloßzustellen. Unter anderem durfte die Schauspielerin nicht über Scientology reden. Und der wohl pikanteste Punkt: Die 38-Jährige versicherte schriftlich, in den ersten fünf Jahren nach der Scheidung keinen anderen Mann zu treffen. "Es ist ihr erlaubt zu daten, aber nicht öffentlich, und sie darf keinen Freund in die Nähe ihrer Tochter Suri lassen", wurde letztes Jahr ein Insider von "Radar Online" zitiert. "Katie wollte so dringend aus der Ehe raus, dass sie all dem zugestimmt hat", hieß es weiter. Katie Holmes soll für ihre Unterschrift rund zehn Millionen Dollar erhalten haben - die eine Hälfte für sich selbst, die andere für Töchterchen Suri.

Am 20. August 2012 wurde die Scheidung von "TomKat", wie Cruise und Holmes genannt wurden, amtlich. Die Fünf-Jahres-Frist endete somit vor rund zwei Wochen. Und plötzlich zeigt sich Katie zusammen mit Jamie Foxx händchenhaltend an einem öffentlichen Strand - ein klares Indiz dafür, dass es die vielzitierte Klausel in der Trennungsvereinbarung tatsächlich gab.