Katastrophe im Ausflugsziel: Sturzfluten in Thailand töten mindestens 35 Badegäste!

Wasserfälle verwandelten sich in reißenden Strom

Katastrophe im Ausflugsziel: Sturzfluten in Thailand töten mindestens 35 Badegäste!

Bei Sturzfluten an drei Wasserfällen in Thailand sind mindestens 35 Menschen ums Leben gekommen, darunter 13 Kinder. Nach etwa 30 Vermissten werde weiter gesucht, teilten die Behörden mit. Die meisten Opfer wurden beim Baden überrascht, als der Strom plötzlich extrem zunahm. Ursache waren heftige Regenfälle.

An den Wasserfällen in der Provinz Trang hielten sich wegen der thailändischen Neujahrsfeier besonders viele Besucher auf. Sie sind ein beliebtes Ausflugsziel vor allem für thailändische Familien. (APA)