Karl Wlaschek von

Macho mit Charme, Power & Charisma

Silvia Meister über die Hochzeit des Milliardärs

Karl Wlaschek - Macho mit Charme, Power & Charisma © Bild: NEWS

Mein Gott, hat der Mann Power! Da könnte einem fast schwindlig werden. Unglaubliche 94 Jahre ist Karl Wlaschek alt und dennoch immer für Überraschungen gut. 2011 kaufte er aus Sentimentalitätsgründen das Schlosshotel Velden, hartnäckig wie einst in Billa-Zeiten blieb er dran, bis er das, was er wollte, hatte. Jetzt feierte der Selfmademilliardär dort Hochzeit.

29 Jahre jünger ist seine attraktive Ehefrau. Doch ein Schelm, wer denkt, dass dies eine „Geldheirat“ war. Einerseits hatte Friederike Wlaschek schon vor ihrer Beziehung mit dem Immobilientycoon keine finanziellen Sorgen, anderseits weiß jeder, der „KW“ kennt: Er ist ein Vollblutgeschäftsmann mit Handschlagqualität und Charakter, die Aura der Macht umweht ihn. Und ja, er ist ein Macho. Aber im Mix mit seinem unglaublichen Charme, seiner ungebrochenen Power, seinem Humor und seiner Bodenständigkeit macht ihn das so gut wie unwiderstehlich.

Ein Mann mit 94 unwiderstehlich? Ja! Ich hatte das Vergnügen, ihn kennenzulernen, und weiß, wovon ich rede: Seinem Charisma kann man sich nicht entziehen. Und ich glaube Friederike Wlaschek aufs Wort, dass sie sich in ihn verliebt hat. – „Beim G’schäft bin i guat, bei die Weiber bin i a Depp“, ist eines seiner legendärsten Zitate. Es sieht so aus, als hätte er diesen „Fluch“ besiegt. „KW“ gewinnt eben immer.

Sind Sie anderer Meinung?
Schreiben Sie uns: meister.silvia@news.at