Menschen von

Diese Kandidaten suchten nach
"Liebesg'schichten und Heiratssachen"

92-jähriger Leopold aus Wien ist Elizabeth T. Spiras bisher ältester Kandidat

Menschen - Diese Kandidaten suchten nach
"Liebesg'schichten und Heiratssachen" © Bild: orf-liebesgschichten-kandidaten

Bis zu 910.000 Zuschauer verfolgten am Montagabend die erste Kandidatenfolge der 20. Staffel von Elizabeth T. Spiras "Liebesg'schichten und Heiratssachen". Sieben Singles suchten dabei nach neuem Glück - darunter mit dem 92-jährigen Leopold aus Wien auch der bisher älteste Kandidat.

Dani, 47-jährige Pflegehelferin aus Klagenfurt

Dani sucht "einen Prinzen, der keinen Drachen tötet, sondern mich noch liebt, wenn ich ein Drache bin". Seit drei Jahren ist sie nun schon allein, mit ihrem Lebensgefährten hatte sie sich "auseinander gelebt", denn: "Ich bin eine schnattrige Partyqueen und Showgirl und er war ein ganz Ruhiger."

© orf-liebesgschichten-kandidaten

Die neue Beziehung will die Kärntnerin vorsichtig angehen und nicht sofort zusammen ziehen, denn "der Zauber einer neuen Liebe ist bald vorbei. Da sitzt man auf dem Sofa - der eine gähnt, der andere furzt - das mag ich nicht mehr so gerne".

Erich, 50-jähriger Ex-ÖBB-Bediensteter aus NÖ

Erich, der bereits in Pension ist, hat bis jetzt drei Ehen und einige Liebschaften hinter sich und laut eigener Aussage "immer nur Pech mit den Frauen" gehabt. Seine Frauen seien alle "eher kalt" gewesen, weshalb er sich nun nach einer "Kuschelmaus, die Zärtlichkeit und die Liebe mag", sehnt.

© orf-liebesgschichten-kandidaten

Seit einigen Monaten allein, hat Erich das Gefühl, es falle ihm "die Decke auf den Kopf. Ich kann nicht allein sein." Und so geht er - wie immer, wenn er sich einsam fühlt - tanzen, um eine neue Frau kennen zu lernen, denn "ohne kuscheln, macht das Leben keinen Sinn".

Bibi, 73-jährige Pensionistin aus Wien

Bibi wünscht sich, "die Bekanntschaft eines humorigen, intelligenten, kultivierten Mannes zu machen". Ihr Lebensmensch, mit dem sie 30 Jahre zusammengelebt hat, ist vor drei Jahren gestorben, nun fehlt ihr "der Humor - das Lachen".

© orf-liebesgschichten-kandidaten

Bibi liest gerne, doch ihre Leidenschaft gehört der Sauna, die sie 3-4 Mal wöchentlich besucht. "Was man beim Heurigen trinkt, muss man wieder raus schwitzen", meint Bibi. Die 73-jährige Wienerin wünscht sich "einen Herrn mit einer gediegenen Halbbildung, der bitte nicht doziert und die Welt von früh bis nachts erklärt. Das macht nur müde".

Rudolf, 69-jähriger Pensionist aus Wien

Eisenbahn-Fan Rudolf aus dem 17. Wiener Gemeindebezirk ist seit drei Jahren verwitwet. "Sie war meine Traumfrau. Wir lebten 25 Jahre zusammen und haben nie gestritten", schwärmt er noch immer von seiner verstorbenen Frau.

© orf-liebesgschichten-kandidaten

Doch "jetzt ist es langweilig und fad zu Hause. Niemand ist da zum Reden. Und ins Konzert, Theater oder Kabarett mag ich alleine auch nicht gehen." Daher sucht er nach einer neuen Lebenspartnerin.

Nora, 66-jährige Pensionistin aus Graz,

Nora sucht "einen tollen Mann, der mich mit seinen warmen Augen anschaut und sagt: schön, dass es Dich gibt".

© orf-liebesgschichten-kandidaten

Vor einem Jahr hat Nora ihre neunjährige "Schattenbeziehung" mit einem verheirateten Mann beendet", denn sie wollte "endlich aus dem Schatten treten und selbst im Licht stehen. Ich war zu selbstverständlich für ihn".

Wolfgang, 57-jähriger Angestellter aus OÖ

Wolfgang sucht eine "Lebensgefährtin, die mit mir auf meiner Harley Davidson durch die Gegend fährt". Der Biker lebt nach der Scheidung einer 13-jährigen Ehe seit fast zwei Jahren allein "und jetzt will ich nimmer einsam sein".

© orf-liebesgschichten-kandidaten

Er sucht eine spontane, lebenslustige Gefährtin und möchte "mit ihr alles machen, was uns gemeinsam Spaß macht: lieben, tanzen und Musik hören."

Leopold, 92-jähriger Pensionist aus Wien

Leopold aus dem 2. Wiener Gemeindebezirk ist der älteste Kandidat, der sich jemals für die "Liebesg'schichten" gemeldet hat. Er hat zwei lange Ehen hinter sich. Beide Frauen sind längst gestorben und seit 12 Jahren lebt Leopold nun schon allein.

© orf-liebesgschichten-kandidaten

Der 92-Jährige liebt die Bühne und den Gesang - und wenn er im Kaffeehaus "Ich breche die Herzen der stolzesten Frauen" singt, dann ist ihm großer Applaus sicher. Einmal noch in seinem Leben möchte sich Leopold verlieben, denn "es gibt nichts Schöneres, als mit einer charmanten, humorvollen Frau zu harmonieren".

Kommenden Montag (18. Juli) steht die nächste Ausgabe der "Liebesg'schichten und Heiratssachen" auf dem Programm. Sollten Sie sich für einen der Kandidaten interessieren, können Sie ihr oder ihm hier einen Liebesbrief zukommen lassen.

Kommentare