Kampfhund beißt Kleinkind ins Gesicht:
Bub spielte unbeaufsichtigt mit Pit Bull

Oberösterreich: Tier griff Fünfjährigen plötzlich an Kind mit erheblichen Verletzungen ins Spital gebracht

Kampfhund beißt Kleinkind ins Gesicht:
Bub spielte unbeaufsichtigt mit Pit Bull © Bild: APA/dpa

Ein Fünfjähriger ist in Wilhering in Oberösterreich von einem Pit Bull Terrier angegriffen und verletzt worden. Der Hund biss dem Buben ins Gesicht und fügte ihm erhebliche Verletzungen zu.

Das Kleinkind befand sich mit dem Vierbeiner gerade auf der Terrasse der elterlichen Wohnung und spielte unbeaufsichtigt mit dem Tier. Aus vorerst nicht geklärter Ursache griff der elfjährige Hund das Kind plötzlich an und fügte ihm Bissverletzungen im Gesicht zu. Die Mutter, die sich zu diesem Zeitpunkt in der Wohnung aufhielt, wurde durch das Schreien des Sohnes sofort aufmerksam und eilte gemeinsam mit dem Hundebesitzer ihrem Kind zu Hilfe.

Der Bub wurde von seiner Mutter sofort zur nahen Rettungsstation Wilhering gebracht und nach Erstversorgung in das Landeskinderkrankenhaus Linz eingeliefert.

(apa/red)