Kampf um die Wiederwahl: Schwarzenegger
beginnt Wahlkampf um Gouverneursposten

Fernsehspots sollen bisherige Arbeit beleuchten

Acht Monate vor der Abstimmung hat Kaliforniens Gouverneur Arnold Schwarzenegger mit dem Kampf um seine Wiederwahl begonnen. Die seit Ende März ausgestrahlten Fernsehspots sollen die bisherige Arbeit des ehemaligen österreichischen Schauspielers beleuchten, sagte ein Sprecher. "Damit beginnen wir sozusagen den Dialog."

Die Vorwahlen der Republikaner im Juni dürften für Schwarzenegger trotz seiner gesunkenen Umfragewerte keine Herausforderung darstellen. Zwei Demokraten geben im Kampf um eine Nominierung dagegen seit Wochen Millionen Dollar für Werbespots aus. Schwarzenegger regiert den bevölkerungsreichsten US-Bundesstaat seit 2003. (apa)