Nervenkitzel von

Gefangen im Riesenkarussell

Rummel-Besucher saßen stundenlang in 90 Metern Höhe fest

Mehr Nervenkitzel als eigentlich bestellt: Den erlebten zahlreiche Rummel-Besucher in Kalifornien. Sie saßen für mehrere Stunden in einem Riesenkarussell in 90 Metern Höhe fest.

"Ich habe hyperventiliert. Ich hatte Angst, dass das ganze Ding abstürzt", so eine Leitragende. Eine andere: "Nach einer Stunde begann ich richtig Angst zu bekommen." Doch diese Wartezeit war noch gar nichts. Insgesamt waren die Menschen vier Stunden lang in dem Karussell gefangen.

Während die einen in Panik gerieten, behielten sich die anderen zumindest den Humor: "Das einzig blöde war, dass ich nicht den Sonnenuntergang sehen konnte. Ich musste mich ständig umdrehen." Verletzt wurde zum Glück niemand. Als Entschädigung gab es übrigens T-Shirts für die unfreiwilligen Langzeit-Fahrgäste. Eine Freifahrt hätten sie wohl auch eher abgelehnt...

Kommentare