Kärntnermilch

Wie die Zitrone in die Butter kam

Kärntnermilch - Wie die Zitrone in die Butter kam © Bild: shutterstock

Durchs Essen kommen die Leute zusammen. Wenn sich die Richtige treffen, kommt was wirklich Gutes dabei raus. Wie in dieser Geschichte.

THEMEN:

Nach einem langen Arbeitstag bleibt Wolfgang Kavalar, Marketing- und Verkaufsleiter der Kärntnermilch in Spittal an der Drau, gerne beim „Jedermann“ stehen. Das gemütliche Gasthaus mit der feinen, regionalen Küche liegt auf seinem Heimweg. Und der Küchenchef des Lokals, Christian Prasser, liegt kulinarisch genau auf seiner Linie.

Nach einem besonders gelungenen Abendessen schickt Kavalar einen Gruß in die Küche worauf sich der Chefkoch an den Tisch seines Gastes setzt. Es wurde ein langer Abend, denn die beiden fanden viele gemeinsame Gesprächsthemen. Die Arbeitsweise der Molkerei, das Bekenntnis zur Qualität von Naturprodukten und die Bedeutung der Regionalität, ohne die es kein nachhaltiges Wirtschaften gibt.