Kärntner Pensionistin in Teich ertrunken:
82-Jährige wollte Fallobst aus Biotop holen

Die Frau rutschte offenbar aus und fiel ins Wasser Fremdverschulden wird von Polizei ausgeschlossen

In ihrem eigenen Gartenteich in Rosegg (Bezirk Villach-Land) ist eine 82 Jahre alte Kärntnerin ertrunken. Die Pensionistin wollte offenbar Falläpfel aus dem Biotop sammeln, dabei dürfte sie ausgerutscht und in den Teich gefallen sein.

Sie wurde knapp vor 20.00 Uhr von ihrem 45-jährigen Sohn gefunden und geborgen. Wiederbelebungsversuche blieben jedoch erfolglos. Fremdverschulden wird von der Polizei ausgeschlossen.

(apa/red)