Kärnten von

Scientology wirbt an Schulen

Klagenfurter Schulreferentin warnt: "Gedankengut hat dort nichts verloren"

Kärnten - Scientology wirbt an Schulen © Bild: APA/EPA

In den vergangenen Tagen sind Unterrichtsmaterialien und Ausbildungsangebote der "neuen religiösen Bewegung" Scientology an Schulleiter in Klagenfurt versendet worden. Davor warnt Klagenfurts Schulreferentin SPÖ-Vizebürgermeisterin Maria-Luise Mathiaschitz in einer Aussendung. In den Paketen seien etwa DVDs mit dem Titel "Der Weg zum Glücklichsein" enthalten, Scientology-Gründer Ron Hubbard wird sowohl auf der DVD als auch im Begleitschreiben zitiert.

Das Schreiben enthält die Bitte, die DVD für Präsentationen an der Schule zu verwenden und diese in der Bibliothek zugänglich zu machen. Auch ein "Ausbildungspaket" wird angeboten - um "Prinzipien zur Lösung von Lebensproblemen im Klassenzimmer unterrichten zu können". Mathiaschitz ortete darob "das Ziel, Menschen zu manipulieren. Das Gedankengut hat an Schulen nichts verloren."

Kommentare

Scientologys Konzentrationslager für die Rehabilitierung ihrer Gläubigen.

http://blogs.villagevoice.com/runninscared/2012/03/scientology_concentration_camp_the_hole.php

JdMolay melden

Knowledge is power Destruktive Sekten, wie Scientology, benutzen eine Vielzahl an Frontgruppen u. Kampagnen um ihre wahre Identität zu verschleiern und potentielle Neueinsteiger zu verwirren. Eine dieser Kampagnen ist "Der Weg zum Glücklichsein", andere sind zB "Jugend für Menschenrechte" oder auch "Sag NEIN zu Drogen - Sag JA zum Leben". Diese Kampagnen haben aber letztendlich, egal wie vernünftig sie auch klingen mögen, einzig und alleine das Ziel neue Mitglieder für Scientology zu werben. Bei den meisten kann man aber leider nicht gleich erkennen, dass Scientology dahinter steckt, da sie dies geschickt verheimlichen.

Widerwärtige Sekte, sich an Kindern zu vergreifen ... wie bei der HJ

Informieren jetzt!

http://www.blog-gegen-scientology.wilfriedhandl.com/
http://kindseininscientology.wordpress.com/

wintersun melden

Re: Knowledge is power Sie sagen es, Scientology halte ich für überaus gefährlich, irgendwo habe ich eine aufschlussreiche Dokumentation zu dem Thema gesehen, und ja, da bekommt man definitiv Angst! Die sollen ihre Dreckspropaganda behalten anstatt unseren Nachwuchs damit zu verseuchen!!! Gut dass hier von Frau Mathiaschitz richtig reagiert wird!
Boah wie ich solche "ich sag dir wie du zu leben hast" -Leute verachte...

melden

Re: Knowledge is power Kann jedem der auch nur in Berührung mit Scientology kommt dieses Buch eines Aussteigers empfehlen:

"Nackt im Rampenlicht" mein Leben mit Sex, Singen und Scientology

wheeler1

Sky Antologie So ein Kaaas...

Seite 1 von 1