KAC feiert Auswärtssieg in Linz: Kärntner nach Erfolg weiter sechs Punkte vor Caps

Jesenice als sechstes Team defacto im Play-off

KAC feiert Auswärtssieg in Linz: Kärntner nach Erfolg weiter sechs Punkte vor Caps © Bild: APA/Pfarrhofer

Die Favoriten haben sich in der 48. Runde der Erste Bank Eishockey Liga durchgesetzt. Rekordmeister KAC festigte seine Tabellenführung mit einem 4:3-Auswärtssieg im Schlager beim Tabellendritten Black Wings Linz. Die Klagenfurter liegen damit sechs Runden vor Ende des Grunddurchganges weiterhin sechs Punkte vor dem ersten Verfolger Vienna Capitals, der sich zu Hause gegen die Graz 99ers mit 5:0 keine Blöße gab.

Dahinter fuhren auch Meister Red Bull Salzburg mit 2:1 gegen Innsbruck und der Tabellenfünfte VSV mit 6:3 gegen Olimpija Laibach Heimsiege ein. Als sechstes Team fast fix im Play-off darf sich auch Jesenice wähnen. Die Slowenen besiegten Szekesfehervar zu Hause mit 7:2 und liegen damit zwölf Punkte vor Platz neun.

(apa/red)