Kabarett-Rentner erteilt verbale Ohrfeigen
Werner Schneyder: "Ich bin konservativ"

NEWS.at verlost Karten für die Vorstellung am 24.03.

Kabarett-Rentner erteilt verbale Ohrfeigen
Werner Schneyder: "Ich bin konservativ" © Bild: Hans Rameder

Mit Höhepunkten aus fast 30 Jahren Kabarett und politischen Chanson präsentiert Werner Schneyder im neu eröffneten Wiener Stadtsaal sein Programm ,,Ich bin konservativ". Musikalische Begleitung bekommt der österreichische Kabarettist vom Pianisten Jo Barnikel.

Im Jahre 2008 wurde Werner Schneyder von den Ruhrfestspielen in Recklinghausen eingeladen, den Eröffnungsabend mit einer satirischen Lesung zu bestreiten. Da beschloss der Autor angesichts der Größe des Festspielhauses und der erwarteten 1000 Leute, nach 12-jähriger Pause und dem „unwiderruflichen“ Abtreten von der Kabarettbühne seine besten Soli, Szenen und Chansons wieder auswendig aufzuführen. Beim Zusammenstellen des Programms überkam ihn der zwingende Ehrgeiz zu aktualisieren, zu ergänzen, die klassischen Texte in Relation zur Gegenwart zu setzen. Es entstand das von Jo Barnikel am Flügel begleitete Programm „Ich bin konservativ“, das von Publikum und Presse gleichermaßen enthusiastisch aufgenommen wurde. In diesem Jahr erfuhr Werner Schneyder übrigens auch die größte Würdigung seiner Karriere, den „Stern der Satire“ des „Deutschen Kabarettarchivs“. Der Programmtitel mit der zunächst verwunderlichen Behauptung „konservativ“ zu sein, erklärt sich rasch durch des Kabarettisten etwas andere Definition des Begriffs.

Gewinnen Sie 2 Karten für Werner Schneyder!

Werner Schneyder "Ich bin konservativ"
alle Termine: 6., 7., 21., 22., 23. und 24. März, jew. 20 Uhr
im Stadtsaal
Mariahilferstrasse 81
1060 Wien

Stadtsaal