Juventus Turin am Weg in Serie A nicht
zu stoppen: Sieg über Verfolger FC Genoa

Serie B: Garics und Akagündüz ohne Einsatz

Juventus Turin scheint auf dem Weg Richtung Wiederaufstieg in die Serie A nicht zu stoppen. Der zwangsrelegierte Traditionsklub besiegte in der 35. Serie-B-Runde den zuvor ersten Verfolger FC Genoa vor eigenem Publikum 3:1 (Turiner Treffer durch Nedved, Chiellini und Trezeguet) und liegt damit sieben Zähler vor dem SSC Napoli, der auswärts gegen Frosinone 2:1 gewann.

György Garics saß in dieser Partie ebenso nur auf der Bank wie Muhammet Akagündüz bei seinem Klub Hellas Verona, der in Bologna 0:2 verlor und damit an die 17. Stelle zurückfiel.

(apa/red)