Jon Bon Jovi von

Tochter erwischt Überdosis

Stephanie Bongiovi soll Heroin konsumiert haben. Einlieferung ins Krankenhaus.

Jon Bon Jovi mit Tochter Stephanie Rose © Bild: 2010 Getty Images/L. Busacca

Horrornachricht für Jon Bon Jovi: Die Tochter des Rockstars wurde ins Krankenhaus eingeliefert. Grund dafür soll eine Überdosis Heroin sein. Stephanie Bongiovi wurde in ihrem Studentenheim am Hamilton College aufgefunden und war nicht ansprechbar.

Stephanie Rose Bongiovi ist die älteste Tochter von Jon Bon Jovi. Die 19-Jährige sorgt bei dem Rocker und seiner Jugendliebe Dorothea Hurley nun für ordentliche Sorgenfalten. Laut US-Medienberichten wurde sie nämlich völlig weggetreten in ihrem Studentenheim gefunden - Verdacht auf Überdosis Heroin! In ihrem Zimmer sollen neben Heroin auch Marihuana und Drogenutensilien gefunden worden sein.

Stephanie wurde ins Krankenhaus eingeliefert und erholt sich dort laut einem Polizeisprecher. Doch damit ist es noch nicht getan. Sie und ihren Kommilitonen erwartet nun eine Anklage wegen Drogenbesitz. Vater Jon hat sich bisher noch nicht zu dem Vorfall geäußert.

Kommentare