Peinlicher Fauxpas von

John Travolta ärgert sich
über Patzer in seiner Oscar-Rede

Verhunzte Namen der Sängerin Idina Menzel - "travoltisieren" Sie Ihren Namen!

John Travolta © Bild: Reuters/Lucy Nicholson

John Travolta wird die 86. Oscar-Verleihung nach seinem Bühnen-Fauxpas nicht so schnell vergessen. "Ich habe mich den ganzen Tag über mich selbst geärgert", teilte der Schauspieler laut "People.com" mit. Travolta hatte den Namen der Sängerin Idina Menzel ("Let It Go") vor Millionenpublikum zu "Adele Dazeem" verhunzt.

THEMEN:

Wie würde Idina Menzel reagieren, schrieb Travolta am Dienstag in seiner Mitteilung. "Sie würde sagen, "let it go, let it go", mutmaßte der Schauspieler. Idina sei "unglaublich talentiert" und er freue sich sehr über die zwei Oscar-Trophäen für den Film "Die Eiskönigin - Völlig unverfroren" (aus dem der Song "Let it go" stammt), fügte Travolta hinzu. Der Disney-Streifen holte die Trophäen in den Sparten Animationsfilm und Filmsong.

"Adele Dazeem" wurde in der Oscar-Nacht prompt zu einem Internet-Phänomen mit einem eigenen Twitter-Account. Bei dem Kurznachrichtendienst hieß es in einem Tweet: Danke Schön an "Travis Jarvolta" für die Begrüßung auf der Oscar-Bühne.

"Travoltisieren" Sie auch Ihren Namen!

Für Spott ist also zur Genüge gesorgt. Falls Sie auch wissen möchten, wie John Travolta ihren Namen aussprechen würde, können Sie ihn im Adele Dazeem Name Generator "travoltisieren" lassen. Viel Spaß!

Und hier gibt's das Video zu John Travoltas peinlichem Versprecher:

Kommentare