Jörg Haider-Nachfolger als LH in Kärnten:
Gerhard Dörfler wurde einstimmig nominiert

Dobernig neuer Landesrat. Scheuch Landesparteichef BZÖ-Chef Petzner schließt vorgezogene Wahlen aus

Jörg Haider-Nachfolger als LH in Kärnten:
Gerhard Dörfler wurde einstimmig nominiert © Bild: APA/Eggenberger

Das Kärntner BZÖ hat einstimmig Gerhard Dörfler als Nachfolger von Jörg Haider in dessen Funktion als Kärntner Landeshauptmann nominiert. Das gab Parteichef Stefan Petzner bekannt. Dörfler hat als erster Stellvertreter Haiders am Samstag nach dessen Unfalltod die Amtgeschäfte übernommen, er muss nun binnen drei Monaten vom Landtag gewählt werden.

Als neuer Landesrat wurde der bisherige Büroleiter des Landeshauptmannes, Harald Dobernig, nominiert. Petzner begründete diese Wahl mit der finanzpolitischen Kompetenz des 27-Jährigen, angesichts der Finanzkrise sei Dobernig die richtige Wahl. Der künftige Landesrat wird für die Ressorts Finanzen und Kultur sowie gemeinsam mit SPÖ-LHStv. Reinhart Rohr für Personalfragen und Sonderbedarfszuweisungen zuständig sein. Dobernig ist studierter Betriebswirt, vor seinem Einstieg im LH-Büro im Oktober 2004 war der Maria Saaler bei der Hypo Alpe-Adria-Bank tätig.

Die offizielle Wahl Dobernigs und des designierten Landeshauptmanns Dörfler im Landtag könnte laut Landtagspräsident Josef Lobnig am 23. Oktober bei einer regulär anberaumten Sitzung über die Bühne gehen. Widerstände bei der Wahl erwartet sich Dörfler nicht.

Scheuch will kämpfen
Das BZÖ Kärnten besetzte auch die vakante Position des Landesparteichefs nach, und zwar mit Landesrat Scheuch. Geschäftsführender Landesparteiobmann bleibt Petzner. Scheuch erklärte zu seiner neuen Funktion, dass das Kärntner BZÖ sich die Wahl Petzners zum Klubchef im Parlament in Wien wünsche. "Wir werden dafür kämpfen, dass sich Österreich nach dem Kärntner Vorbild entwickelt", meinte Scheuch.

Petzner schloss zudem ein Vorziehen der Landtagswahlen in Kärnten aus. Man wolle in die Wahl gehen, die nicht vor Februar oder März 2009 stattfinden werde, sagte Petzner. (apa/red)